Aktuelle Zeit: 17.10.2018 07:04


 Willkommen im Forum - schon registriert

Du betrachtest das Forum gerade als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff auf die Diskussionen und Funktionen im Forum. Wenn du dich kostenlos registrierst, kannst du neue Themen und Beiträge unter deinem Namen verfassen, die Suchfunktion benutzen, den Board-Style ändern, mit anderen Mitgliedern private Nachrichten austauschen, an Umfragen teilnehmen und weitere spezielle Funktionen nutzen. Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also registriere dich jetzt!


Jetzt kostenlos registrieren und alle Funktionen nutzen.



Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
 Remastered oder Original? 

Remastered oder Original
Wenn der Sound besser ist: Remastered
Bleibe bei meinen Original-Scheiben
Nur, wenn Bonus-Material den Neukauf rechtfertigt
Ergebnis anzeigen

 Remastered oder Original? 
AutorNachricht
Poison Fan
Benutzeravatar

Registriert: 06.2014
Beiträge: 7
#1Beitrag  Remastered oder Original?
Vielleicht ist diese Frage auch total unsinnig? Aber mich würde mal interessieren, was ihr (gerade bei Maiden) bevorzugt: Die remasterten Neuauflagen von 1998 oder die Original-Pressungen?

Da ich ja erst vor 14 Jahren mit Maiden angefangen habe, habe ich mir natürlich auch die remasterten Auflagen geholt. Einzig NPftD und Killers habe ich mir in den alten Auflagen auf'm Flohmarkt geholt.

Da mich das Maiden-Fieber wieder gepackt hat, habe ich neulich die fehlenden Alben (natürlich remastered) bei Amazon bestellt und mir dabei gedacht, jetzt holst du dir auch Killers und NPftD in den Neuauflagen mit dazu. Und mMn hat sich das gelohnt. Die Qualität finde ich um einiges besser als auf den Original-Scheiben.

Bei Judas Priest war es ähnlich: Als ich mir die fehlenden Priest-Alben geholt habe, waren bei allen die remasterten dran. Nur Ram it Down hatte ich in der alten Auflage. Aber da musste dann doch die Neuauflage her. OK, bei Priest muss man wenigstens sagen, dass die Neuauflagen Bonustracks haben.

Bei AC/DC habe ich auch die remasterten (bis auf die Back in Black und Stiff Upper Lip). Da hat mein alter schrottiger CD-Player aber auch viele der alten Scheiben zerstört.

Ich muss aber auch sagen: Von Bands, wo ich nun schon alles im Schrank stehen habe, würde ich mir nicht noch mal alles in Neuauflagen kaufen. Ausnahme wären die ersten beiden Axel Rudi Pell-Alben, die ich qualitativ nicht so dolle finde.

Aber ich schweife ab: Hier soll's um die remasterten Maiden-Alben gehen :rock:

Ich habe jetzt übrigens für "Nur, wenn Bonus-Material den Neukauf rechtfertigt" gewählt. Maiden war nun quasi eine Ausnahme. Und das Bonus-Material muss schon verdammt gut sein, dass ich mir eine Neuauflage ins Regal stelle. Das haben bislang auch die 30th-Anniversary-Priest-Scheiben nicht geschafft.

29.06.2014 19:13
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#2Beitrag Re: Remastered oder Original?
So ein ähnliches Thema gab es schon mal hier oder im alten Board (EDIT: post21209.html). Also für mich persönlich klingen Remasters zu 99% eben NICHT besser, denn sie werden normalerweise einfach nur LAUTER als das Original gemastered, also es wird viel Kompression angewandt und dadurch verliert der Sound an "Dynamic Range" (dt. Dynamikumfang), also es klingt als Resultat alles gleich laut und daher flach. Eine qualitative Verbesserung ist da eigentlich gar nicht möglich. Und wer es lauter haben möchte, der dreht einfach am Regler seiner Anlage und fertig, da braucht man kein Remaster Murks, das ist eigentlich nur reine Geldmache und wird meines Erachtens hauptsächlich für die Ipod-Generation gemacht.

Also ganz klar Original.

Bei Maiden hat übrigens besonders die SIT Remaster nen ganz furchtbaren, matschigen Sound...
Ein paar wie Killers oder SSOASS sind noch okay, aber auch da ziehe ich die Originale vor.

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

29.06.2014 19:28
Profil
Poison Fan
Benutzeravatar

Registriert: 06.2014
Beiträge: 7
#3Beitrag Re: Remastered oder Original?
Hab ich das doch tatsächlich übersehen :red:

Von Maiden kenne ich bis auf Killers und NPftD nur die remasterten und kann deshalb da keine Schlüsse zum Original ziehen. Aber die beiden genannten haben mMn von der Überarbeitung profitiert.

29.06.2014 20:05
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#4Beitrag Re: Remastered oder Original?
Wenn die CD guenstig ist waer mir das egal (ausser bei extrem verkackten Remasters - waren die Megadeth nicht so schlimm?) und Original wuerde ich dann zusehen das ich das Vinyl bekomme...


Die Ozzy Platten brauch ich irgendwann mal, da wurden ja auch Bass und Drums teilweise komplett neu eingespielt...

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

29.06.2014 20:41
Profil
Patronizing Mariner
Patronizing Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4318
#5Beitrag Re: Remastered oder Original?
Ich bleibe da bei meinen Originalen!!!

_________________
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!

29.06.2014 20:56
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#6Beitrag Re: Remastered oder Original?
Ich bleibe da bei meinen Originalen!!!


Du hast's gut! Du hast dir anno dazumal die Originalen gekauft und kamst gar nicht in die Verlegenheit zu schauen welche Ausgabe das ist! :super:

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

29.06.2014 21:53
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#7Beitrag Re: Remastered oder Original?
Heute kommt man auch oft nicht leicht an die Original-Pressungen ran, weil diese oft out-of-print und dadurch teuer sind...

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

29.06.2014 22:02
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#8Beitrag Re: Remastered oder Original?
Heute kommt man auch oft nicht leicht an die Original-Pressungen ran, weil diese oft out-of-print und dadurch teuer sind...


Das ist ja das Problem... :rolleyes:

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

29.06.2014 22:19
Profil
Alexander the Great
Alexander the Great
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3011
#9Beitrag Re: Remastered oder Original?
Kauf mir meist immer die aktuell verfügbarsten Versionen und damit ist dann gut. Außer halt bei bestimmten Alben bei denen man weiß das sie total verhunzt wurden wie z.B. die ersten 3 Ozzy Scheibe (wovon aber zum Glück die ersten 2 ja wieder in Ordnung gebracht wurden ;-) ). Bei den Megadeth Remastered wusste ich das z.B. nicht das sie schlechter sein sollen als die Originalversionen aber ich hab mit den Remastered Versionen trotzdem keine Probleme.

_________________
http://www.musik-sammler.de/sammlung/skullface

29.06.2014 22:35
Profil
Clairvoyant
Clairvoyant
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1877
#10Beitrag Re: Remastered oder Original?

Das ist ja das Problem... :rolleyes:


Ich finde die "Original CDs" von Maiden, speziell die UK und deutschen Pressungen, kriegt man alle eher leicht in einem Second Hand Laden oder bei Ebay. Beim Media Markt, Saturn, Amazon usw. findet man die Originale natürlich kaum. Auch US Pressungen sind nicht so schwierig zu finden, da kommt meistens einfach noch toll Porto dazu. Wer auf exotischere Pressungen wie z.B. aus Italien, Frankreich oder Spanien steht wird ein wenig tiefer in den Geldbeutel greifen müssen.

Die "Original CDs" sind aber auch nicht immer unbedingt besser. Alle Scheiben bis und mit "Live After Death" wurden erst nachtäglich digitalisiert. Da ist oft noch ein ziemlich starkes Grundrauschen hörbar. Das wurde bei den Remaster meines Wissens verbessert. Bei der holländischen 1. Pressung von "Iron Maiden" kommen nach "Phantom" nach dem Ausblenden vom Song plötzlich nochmals die paar letzten Taktem vo Song:ka: "Live After Death" wurde auch ziemlich lieblos gemacht. Von "Running Free" ist nur der Single-Edit drauf, die 4-Seite liess man komplett weg. Weiter machte man sich nicht die Mühe die Übergänge der Vinylseite neu zu mischen. Zwischen "Icarus" und "Rime" sowie "Beast" und "Hallowed" wird ausgeblendet, was ich bei einem Live-Album nicht gut finde.

30.06.2014 14:39
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#11Beitrag Re: Remastered oder Original?
Ist halt immer die Frage wie viel man fuer ne CD zahlen will...

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

30.06.2014 15:06
Profil
Clairvoyant
Clairvoyant
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1877
#12Beitrag Re: Remastered oder Original?
Das ist so. Hier in der Schweiz findet man die alten Versionen in Second Hand Läden in der Regel für 10 - 15 EURO. Wenn man denkt wie teuer die Dinger früher in den Läden waren ist das nicht ein schlechter Preis. Musste damals für eine CD mindesten 20 EURO, teilweise bis zu 30 EURO hinblättern.

Man braucht natürlich ein wenig Geduld bis man alle gefunden hat. Bei Ebay kann man durchaus günstiger dazukommen, mit dem Porto wird es dann oft aber teurer. Würde sagen 10 - 20 EURO.

Die Remaster kriegt man bei Amazon natürlich locker für die Hälfte, das ist mir schon bewusst.

30.06.2014 15:15
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#13Beitrag Re: Remastered oder Original?
Bei den Megadeth Remastered wusste ich das z.B. nicht das sie schlechter sein sollen als die Originalversionen aber ich hab mit den Remastered Versionen trotzdem keine Probleme.


die sind ja nicht nur remastered sondern auch noch nachträglich verändert worden (haben wir doch alles ausführlich im Megadeth Thread diskutiert)

von Maiden hab ich sowohl die Original Lps, Cds als auch die rem. Cds

die Original Cds gabs Mitte der 90er immer wieder günstig in Grabbelkisten von Geschäften wie Karstadt, Hertie oder Horten (Live After Death hat mich 5 DM gekostet). Die rem. Cds gabs vor nen paar Jahren mal billig bei Amazon

Die rem. haben den Vorteil das sie super aufgemacht sind.
Wie chemical wedding schon schrieb ist zb das Original von Live after Death als Original CD eine Frechheit

Ich teile aber grundsätzlich Irenicus Meinung. Zu 95 % sind remaster Cds lediglich lauter gemastert. Zum größten Teil um die IPod Generation zufrieden zu stellen, da die MP3 Player ja häufig in ihrer Lautstärke begrenzt sind.
Hört man die Cds normal über die Anlage braucht das kein Mensch, da der liebe Gott den Lautstärke Regler erfunden hat. Das hat schon seinen Sinn wieso der bis zur Stufe 10 zu drehen ist.

Gibt aber auch Ausnahmen wie zb Death´s Human Rerelease, der ist aber auch remixed

_________________
Bild

30.06.2014 15:52
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#14Beitrag Re: Remastered oder Original?
Ja, die Death Remasters sind super gemachtund vom Soundauch top, da wuerde ich warscheinlich auch drueber nachdenken wenn ich die Originale schon haette...

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

30.06.2014 16:06
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#15Beitrag Re: Remastered oder Original?
Ja, die Death Remasters sind super gemachtund vom Soundauch top, da wuerde ich warscheinlich auch drueber nachdenken wenn ich die Originale schon haette...



leider bekommt man die 3Cd Versionen nur direkt beim Label

_________________
Bild

30.06.2014 16:07
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 929
#16Beitrag Re: Remastered oder Original?
Höre Maiden seit 2002 und da die Remastered-Auflage seit '98 auf dem Markt ist, besitz ich eigentlich nur die Remastered-Versionen. Mir die Alben gebraucht und doppelt übr ebay o.ä. zuzulegen, war es mir dann bisher doch nicht Wert.

Die erhöhte Lautstärke mag der Musik ja etwas an Dynamik nehmen, hat aber mMn. auch positive Seiten. Ich höre Musik z.B. zu großen Teilen am PC über Zufallswiedergabe und da sind starke Lautstärkeschwankungen zwischen songs verschiedener Alben u. Interpreten ein bisschen lästig. Klar, wenn man ein Album am Stück über die Anlage hört, dann ist das natürlich kein Problem.

Von der POM besitze ich noch ne Kopie der nicht remasterten Version. Müsste ich bei Gelegenheit nochmal probehören, ob die wirklich besser klingt als die remastered-Version. Eklatant kann der Unterschied nicht sein.

30.06.2014 16:23
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#17Beitrag Re: Remastered oder Original?


leider bekommt man die 3Cd Versionen nur direkt beim Label


Ja, das bricht mich auch mega an... :hang:

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

30.06.2014 18:12
Profil
Clairvoyant
Clairvoyant
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1877
#18Beitrag Re: Remastered oder Original?
An die Aufmachung hab ich gar nicht gedacht. Wie Chewie schreibt sind die Booklets bei den Maiden-Remaster tatsächlich extrem gut gemacht mit vielen Fotos und Eddiebildern. Ausserdem hat es auf den Remaster glaube ich noch teilweise als Bonus die zugehörigen Videoclips. Als 2003 die "Visions of the Beast" DVD rauskam sind diese aber eigentlich überflüssig geworden.

30.06.2014 20:17
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#19Beitrag Re: Remastered oder Original?
Edit: Doppelpost, bitte löschen

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild


Zuletzt geändert von Irenicus am 01.07.2014 23:42, insgesamt 1-mal geändert.
01.07.2014 23:41
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#20Beitrag Re: Remastered oder Original?
Gibt aber auch Ausnahmen wie zb Death´s Human Rerelease, der ist aber auch remixed

Und dass es auch remixt ist, macht eben einen großen Unterschied
Allein durch Remastern kann man nicht wirklich was verändern, außer eben mehr Kompression und Bass/Höhen Balance.

Ich höre Musik z.B. zu großen Teilen am PC über Zufallswiedergabe und da sind starke Lautstärkeschwankungen zwischen songs verschiedener Alben u. Interpreten ein bisschen lästig.

Lösung: Replay Gain ;-)

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

01.07.2014 23:42
Profil
Seventh Son
Seventh Son
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2503
#21Beitrag Re: Remastered oder Original?
Meist sind halt nur die remasterten Versionen verfügbar, aber nehmen wir mal an, ich habe die Wahl zwischen Original und Remaster, dann entscheide ich auf Grund dreier Dinge:

1. Der Sound: Ich nehme die Version, die besser ausbalanziert und organischer klingt. Meistens ist hier das Original im Vorteil.

2. Die Aufmachung: Welche Version hat die bessere Farbgebung beim Cover, welche Version enthält ein schön aufgemachtes Booklet mit allen Texten und möglicherweise Linernotes? Meistens ist hier die remasterte Version leicht im Vorteil.

3. Das Bonusmaterial: Irgendwelche Remixe und Instrumentalversionen brauche ich gewiss nicht. Ich bin auch keiner, der dasselbe Album drei Mal in drei Abmischungen braucht (Demo, Original, 5.1 Surround etc.). Making-Of-DVDs und Co. sind auch nur Füllmaterial. Wenn aber ein paar japanische B-Seiten oder rare Stücke von Singles und EP dabei sind, dann nehme ich die Extras sehr gerne mit. Oft geht es hier also unentschieden aus.

So könnte ich im Endeffekt nicht so einfach sagen, ob Original oder Remaster besser ist, das ist von Fall zu Fall unterschiedlich.

_________________
Iron Maiden live in Montreal 2016: http://kluseba.eklablog.com/concert-rev ... a125723146

02.07.2014 05:41
Profil
Journeyman
Journeyman
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 581
#22Beitrag Re: Remastered oder Original?
Mal so allgemein gesagt...ich bin in einer Zeit aufgewachsen, als es noch keine CD's gab und als diese herauskam, habe ich mir selten welche besorgt, weil es meistens das Vinyl auch noch getan hat. Ich habe mir dann höchstens, was Maiden betrifft, die Killers geholt, weil das Vinyl schon soweit runtergenudelt war, daß es nicht mehr schön zum Anhören war.
Als 1998 diese remastered CD's rauskamen, habe ich mir die (teilweise, nicht alle) nur besorgt wegen den Videos und den schönen Booklets. Die Mühe, ob sich die Original Killers besser anhört als die remastered, habe ich mir nie gemacht. Juckt mich auch nicht!

_________________
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH

02.07.2014 11:47
Profil
Patronizing Mariner
Patronizing Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4318
#23Beitrag Re: Remastered oder Original?
Mal so allgemein gesagt...ich bin in einer Zeit aufgewachsen, als es noch keine CD's gab und als diese herauskam, habe ich mir selten welche besorgt, weil es meistens das Vinyl auch noch getan hat. Ich habe mir dann höchstens, was Maiden betrifft, die Killers geholt, weil das Vinyl schon soweit runtergenudelt war, daß es nicht mehr schön zum Anhören war.
Als 1998 diese remastered CD's rauskamen, habe ich mir die (teilweise, nicht alle) nur besorgt wegen den Videos und den schönen Booklets. Die Mühe, ob sich die Original Killers besser anhört als die remastered, habe ich mir nie gemacht. Juckt mich auch nicht!


....kann man defiinitv so stehen lassen.....

_________________
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!

02.07.2014 12:41
Profil
Poison Fan
Benutzeravatar

Registriert: 06.2014
Beiträge: 7
#24Beitrag Re: Remastered oder Original?
Bei mir kommt ja noch hinzu, dass ich wohl mit meiner Art, Musik zu hören, hier recht alleine darstehen werde :hoer: :

CDs müssen definitiv gekauft werden! Das Original muss in den Schrank. ABER: Danach wird die CD gerippt (192 kbit MP3) und gehört wird die Musik über eine externe Festplatte an der PS3 oder auf'm MP3-Player.

Warum? Für unterwegs brauche ich eh die MP3s. Und da mir CD-Player, wie im Anfangspost schon geschrieben, CDs zerstört haben (schön, wenn die CDs total zerkratzt rauskommen), höre ich daheim eben auch digital. Zudem geben die Laufwerke nicht so schnell den Geist auf. Und bei dieser Kompression höre ich jedenfalls keine allzugroßen Unterschiede zur CD-Version - jedenfalls nicht mit meiner Anlage. Ist für mich ein guter Kompromiss zwischen Qualität und Kompression.

04.07.2014 17:39
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#25Beitrag Re: Remastered oder Original?
Also wenn dir 192 kbs mp3 schon eine ausreichende Qualität ist und du keinen Unterschied zur CD hörst, dann brauchst du auch nicht Original CD Pressungen mit Remasters vergleichen, denn da wirst du dann wohl auch kaum nen Unterschied hören können. ;-)

Ich persönlich höre gar keine mp3s mehr, nur noch lossless (flac) :up: mp3 klingt für mich mittlerweile total flach

Ich hab noch nie davon gehört, dass CD Player CDs zerkratzen... wie soll das denn mit einem Laser funktionieren? Kann ich mir nicht vorstellen. Ist der Player vielleicht mal irgendwie heruntergefallen oder hast du dran rumgeschraubt? :think: EDIT: Was für ein Laufwerk ist/war es denn? Ein normales mit Schublade oder automatischer Einzug wie bei nem Laptop?

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

04.07.2014 17:45
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin | phpBB3 Forum von phpBB8.de