Aktuelle Zeit: 23.09.2018 08:18


 Willkommen im Forum - schon registriert

Du betrachtest das Forum gerade als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff auf die Diskussionen und Funktionen im Forum. Wenn du dich kostenlos registrierst, kannst du neue Themen und Beiträge unter deinem Namen verfassen, die Suchfunktion benutzen, den Board-Style ändern, mit anderen Mitgliedern private Nachrichten austauschen, an Umfragen teilnehmen und weitere spezielle Funktionen nutzen. Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also registriere dich jetzt!


Jetzt kostenlos registrieren und alle Funktionen nutzen.



Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 16 Beiträge ] 
 Disturbed - Immortalized (2015) 
AutorNachricht
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 363
#1Beitrag Disturbed - Immortalized (2015)
Veröffentlichung 21.August.2015

Bild

Die "Immortalized"-Tracklist:

01. The Eye Of The Storm
02. Immortalized
03. The Vengeful One
04. Open Your Eyes
05. The Light
06. What Are You Waiting For
07. You're Mine
08. Who
09. Save Our Last Goodbye
10. Fire It Up
11. The Sound of Silence
12. Never Wrong
13. Who Taught You How To Hate
14. Tyrant (Bonustrack Deluxe-Edition)
15. Legion of Monsters (Bonustrack Deluxe-Edition)
16. The Brave And The Bold (Bonustrack Deluxe-Edition)

The Vengeful One:

youtu.be Video From : youtu.be


_________________________

Nach längerer Pause melden sich Disturbed mit ihrem neuen Album zurück und ich muss sagen ich freue mich schon sehr darauf. Ich höre Disturbed nach Lust und Laune immer wieder gerne.
Der erste Song macht mir definitiv Lust auf mehr und zeigt typische Disturbed-Kost ohne große Überraschungen..also alles wie gewohnt. Ich freue mich drauf.

23.06.2015 21:59
Profil
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4204
#2Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Ich freue mich auch drauf. Ein guter Freund von mir ist ein riesen Disturbed Fan. Und nun wartet er seit 5 Jahren auf ein richtiges Lebenszeichen. Als dann heute um 14 Uhr die Info kam ist der vor Freude so ausgerastet. :) Immer schön so etwas zu sehen. Bin also durch ihn auch auf den Geschmack gekommen. Höre das ganz gerne mal zwischendurch.

_________________
May the Bridges I burn light the Way...

23.06.2015 22:09
Profil
Seventh Son
Seventh Son
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2503
#3Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Ich bin zwar kein riesengrosser Fan, aber Disturbed hat mich immer irgendwie begleitet, seitdem ich hartere Musik hore. In der Metaldisko, in der ich als Jugendlicher regelmassig war und viele Freunde naher kennen gelernt habe, gehorte ''Down with the Sickness'' zum Standardset der DJs neben Klassikern von Iron Maiden, Manowar, Metallica und Co. Mein erster richtiger Freund in Kanada war ein riesengrosser Disturbed-Fan, durch unsere gemeinsame Leidenschaft fur die Musik haben wir uns naher kennen gelernt. Dadurch habe ich auch seine Schwester kennen gelernt, mit der ich spater fast funf Jahre zusammen war. Er hatte mir auch einmal eine CD von Disturbed mit personlicher Widmung geschenkt, ''Ten Thousand Fists'', die ich dringend mal wieder horen muss. Abgesehen davon teile ich in vielerlei Hinsicht die Ansichten oder den Geschmack des Sangers David Draiman in Bezug auf Religion, Politik und Frauen.

Kurzum, ich freue mich auf neue Mucke von den Jungs!

_________________
Iron Maiden live in Montreal 2016: http://kluseba.eklablog.com/concert-rev ... a125723146

23.06.2015 23:38
Profil
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 363
#4Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Schon interessant, welche Erinnerungen man mit bestimmter Musik/Bands/Alben verbindet.

Die "Ten Thousand Fists" muss ich auch mal wieder einlegen - geniales Album! :up:

24.06.2015 14:09
Profil
Seventh Son
Seventh Son
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2503
#5Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Hier gibt es "Fire it up" zu hören:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Es ist ein Lied, dass Marijuana-Konsum anpreist, da es die Kreativität anregen und entspannend wirken soll. Ich bin gewiss kein konservativer Kantenkopf, aber ich finde den Text schon etwas bedenklich, gerade weil Disturbed auch viele Jugendliche hören. Ich kenne genug Leute, auf die Marijuana einen negativen Einfluss hatte und die durch massiven Konsum sowohl körperlich erschöpft, als auch geistig langsamer agiert haben. Ich heiße härtere Drogen oder auch übermäßigen Konsum von weicheren Drogen nicht gut.

_________________
Iron Maiden live in Montreal 2016: http://kluseba.eklablog.com/concert-rev ... a125723146

31.07.2015 15:19
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 929
#6Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Ach komm, kontrollierte Abgabe (d.h. durch autorisierte Händler) an Erwachsene wäre mit Sicherheit kein Problem. Saubere Ware; nicht mehr auf zwielichtige (Zwischen)Händler angewiesen sein. Schlimmer als Alkohol, das ja hierzulande von allen Seiten zum großen Kulturgut stilisiert wird (Sachen wie Oktoberfest; diverse Sauf-Feste in anderen Städten). Ich trinke selbst auch Alkohol und bin gewiss nicht für Prohibition - aber die Folgen von anhaltendem, übermäßigem Alkoholkonsum sind definitiv alles andere als harmlos (nicht nur akut gesundheitlich sondern auch in psychischer und sozialer Hinsicht für das Umfeld der Betroffenen). Solange Saufen "Kultur" ist, sollte man kontrollierten Cannabis-Verkauf nicht verteufeln. Gibt ja auch inzwischen etliche Staaten (u.a. in den USA), die mit ner Legalisierung positive Erfahrungen gemacht haben.
Dass Cannabis bei allzu regelmäßigem Konsum nicht gesund ist, einverstanden. Aber das trifft auf Alkohol wie auf Nikotin ja ebenfalls zu. Fällt unter die Eigenverantwortung Erwachsener Menschen.

Und um den Bogen zu Disturbed zu schlagen: Dass Bands und Musiker in ihren Songs über Drogen (sei es Gras, LSD oder was auch immer) sangen oder den Konsum propagierten gibts doch mindestens seit den 60er Jahren, das ist also absolut nichts neues. Warum also nun gerade 60 Jahre später bei Disturbed empört sein? ;-)

31.07.2015 15:28
Profil
Seventh Son
Seventh Son
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2503
#7Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Dazu mal ein paar Dinge

1. Das Argument, dass Cannabis und Alkohol gleich schlimm seien, teile ich absolut nicht. Cannabis wirkt viel schneller und heftiger und macht Menschen in der Regel rascher unkontrollierter als Alkohol. Natürlich ist übermäßiger Konsum in beiden Fällen negativ, aber ich finde, dass Cannabis immer zu schnell verharmlost ist. Das dämlichste Argument in der Richtung ist, dass ein Joint viel gesünder sei als eine normale Zigarette.

2. Zwar gab es immer wieder Lieder, die unter Drogeneinfluss oder über selbigen geschrieben wurden, allerdings war dies Teil einer gesellschaftlichen Bewegung Ende der Sechziger, wozu noch viele andere Elemente wie die Emanzipation der Frau gehörten und der Konsum wurde meist auch nur durch die Blume beschrieben. In diesem Lied ist der Text halt sehr deutlich und preist den Drogenkonsum als etwas Erstrebenswertes an.

3. Was mich im Speziellen stört, ist dass Disturbed eine Band ist, die besonders von Jugendlichen gehört wird und eben nicht nur die von dir genannten eigenverantwortlichen Erwachsenen erreicht. Dessen ist sich die Band sicherlich auch bewusst. Zudem wurde dieses Lied ja jetzt auch ganz gezielt als Single ausgekoppelt.

_________________
Iron Maiden live in Montreal 2016: http://kluseba.eklablog.com/concert-rev ... a125723146

01.08.2015 04:46
Profil
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4204
#8Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
3. Was mich im Speziellen stört, ist dass Disturbed eine Band ist, die besonders von Jugendlichen gehört wird und eben nicht nur die von dir genannten eigenverantwortlichen Erwachsenen erreicht.

Genau der Gedanke kam mir auch in den Kopf, als ich gestern (vorgestern?) den Song auf FB gesehen habe. Ich meine klar, sollen die worüber schreiben sie wollen, aber auch Musik kann schlechte Einflüsse haben. Und wenn auch nur indirekt. Disturbeds Hauptpublikum bewegt sich, so wie ich es denke, zwischen 13 und 26 Jahren (sehr grob geschätzt). UNd gerade die Gruppe, die noch in der Pubertät ist, wird dadurch stark beeinflusst. KLar glaube ich jetzt nicht, das jeder Disturbed Hörer Drogen nehmen wird, das wäre lächerlich. Aber halt in die Richtung wie Quebec denke ich auch.

Um mal was zum Album zu sagen: Ich freue mich echt drauf. Fand die 3 Songs allesamt echt ganz gut. Hoffe das Album wird gut und sie kommen hier un Europa nächstes Jahr auf Tour.

_________________
May the Bridges I burn light the Way...

01.08.2015 23:33
Profil
Invader
Invader
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 118
#9Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Cover werden ja immer kritisch beäugt, aber dieser Auftritt ist ja mal der Hammer :eek:

_________________
There's got to be just more to it than this or tell me, why do we exist?
I'd like to think that when I die I'd get a chance, another time.
And to return and live again. Reincarnate, play the game.
Again and again and again and again

10.04.2016 12:06
Profil
Prowler
Prowler
Benutzeravatar

Registriert: 12.2015
Beiträge: 29
#10Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Danke für den Link, kannte ich als Video noch nicht. Ich find die ganze Scheide eh überragend und diesen Song ebenfalls Mega gecovert :pray:

10.04.2016 13:00
Profil
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4204
#11Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Ich persönlich finde es immer sehr kritisch, diese alten Klassiker zu Covern. Es gibt halt Songs, die man grundsätzlich nicht covern sollte, weil sie so einen legendären Status haben. Bohemian Rhapsody würde mir da als Beispiel einfallen. Sound of Silence gehört auch in diese Kategorie. Aber ich kann hier nur zustimmen, diese Coverversion ist echt genial. wer nicht wagt, der nicht gewinnt heißt es ja so schön. ;-)

_________________
May the Bridges I burn light the Way...

10.04.2016 13:17
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#12Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Das "Sound of Silence" Cover von Nevermore ist aber über alles erhaben.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

10.04.2016 13:20
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#13Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
die Version von Disturbed packt mich kein Stück, im Gegensatz zu der von Heir Apparent (von 1989)

_________________
Bild

10.04.2016 20:16
Profil
Trooper
Trooper
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1344
#14Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Ich persönlich finde es immer sehr kritisch, diese alten Klassiker zu Covern. Es gibt halt Songs, die man grundsätzlich nicht covern sollte, weil sie so einen legendären Status haben. Bohemian Rhapsody würde mir da als Beispiel einfallen. Sound of Silence gehört auch in diese Kategorie. Aber ich kann hier nur zustimmen, diese Coverversion ist echt genial. wer nicht wagt, der nicht gewinnt heißt es ja so schön. ;-)


Kennst du schon diese Coverversion von Bohemian Rhapsody ;-)

youtu.be Video From : youtu.be


Die Disturbed Version von Sound of Silence find ich dagegen relativ langweilig.

10.04.2016 21:13
Profil
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4204
#15Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Zum Glück kannte ich die nicht :lol: Danke für die Alpträume. ;-)

Die Nevermore Version finde ich aber auch nicht so dolle von Sound of Silence. Ist sehr experimental, gibt mir aber nicht viel.

edit.: Und das war Nummer 4000. 4 Jahre und 8 Monate nach Start der neuen Plattform. :grin:

_________________
May the Bridges I burn light the Way...

10.04.2016 21:15
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#16Beitrag Re: Disturbed - Immortalized (2015)
Ist sehr experimental

Gerade deshalb imo so gut. Cover die einfach nur das Original kopieren halte ich generell für langweilig.

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

10.04.2016 22:16
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 16 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin | phpBB3 Forum von phpBB8.de