Aktuelle Zeit: 21.09.2018 08:23


 Willkommen im Forum - schon registriert

Du betrachtest das Forum gerade als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff auf die Diskussionen und Funktionen im Forum. Wenn du dich kostenlos registrierst, kannst du neue Themen und Beiträge unter deinem Namen verfassen, die Suchfunktion benutzen, den Board-Style ändern, mit anderen Mitgliedern private Nachrichten austauschen, an Umfragen teilnehmen und weitere spezielle Funktionen nutzen. Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also registriere dich jetzt!


Jetzt kostenlos registrieren und alle Funktionen nutzen.



Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 83 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
 Slayer - Repentless (2015) 
AutorNachricht
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#26Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Schocken tut mich sowas zwar kein bisschen, aber Oliver hat schon recht, dass Slayer mit solchen Videos offensichtlich versuchen, von ihrer mittlerweile sehr austauschbaren, durchschnittlichen Musik abzulenken. Das hat doch nur noch Erfolg, weil halt der Name Slayer draufsteht. Sonst gibt es echt viel besseren Thrash-Metal und da muss man nicht mal groß nach suchen.

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

12.09.2015 16:53
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#27Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
mir gefällt die neue Slayer sehr gut. Okay kann nicht mit den ersten fünf Alben mithalten, trotzdem nicht austauschbar da man sofort erkennt dass es Slayer ist

so Diskussionen gabs schon zum VÖ von South of Heaven 1988

_________________
Bild

12.09.2015 16:57
Profil
Pilgrim
Pilgrim
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 78
#28Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Kann es sein, das hier ein paar User, überhaupt keine ahnung von Musik haben? Ich erkenne das sofort. Hauptsache es steht ein berühmter Name auf einer cd und schon wird es abgefeiert.Nein, meine leute, so funktioniert das nicht bei mir. Ich will Leistung sehen,damit kann man mich beeindrucken, und nicht mit hirnlosen videos wo nur gewalt gezeigt wird, damit die Metal world wieder was zu diskutieren hat. Ihr seit auf slayers trick herein gefallen.Denkt darüber nach und über meine worte. Gruss Oliver

12.09.2015 18:27
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#29Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Kann es sein, das hier ein paar User, überhaupt keine ahnung von Musik haben? Ich erkenne das sofort.


werd doch mal konkret und nenne Namen großer Meister

_________________
Bild

12.09.2015 18:42
Profil
Patronizing Mariner
Patronizing Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4318
#30Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Kann es sein, das hier ein paar User, überhaupt keine ahnung von Musik haben?.Nein, meine leute, so funktioniert das nicht bei mir.


....na dann hau mal raus.
Komm´auf den Punkt und nenne mal Namen

_________________
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!

12.09.2015 19:27
Profil
Journeyman
Journeyman
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 581
#31Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Hier mal das offizielle Video, zu Repentless!

youtu.be Video From : youtu.be


Zum Video sag ich mal nix :grin:

Der Song gefällt mir ganz gut!

_________________
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH

12.09.2015 19:54
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#32Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
mir gefällt die neue Slayer sehr gut. Okay kann nicht mit den ersten fünf Alben mithalten, trotzdem nicht austauschbar da man sofort erkennt dass es Slayer ist

so Diskussionen gabs schon zum VÖ von South of Heaven 1988

Ich meinte austauschbar bezogen auf Slayer, die wiederholen sich nur noch und alles klingt mehr oder weniger gleich unoriginell. Damals war jedes Album anders, es gab eine stetige Entwicklung. Da gibt es Slayer-Kopien, die noch frischer und origineller als Slayer heute klingen. Die Jungs sind wohl einfach zu alt und außerdem fehlt Hanneman, der immer die besten Riffs schrieb.

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

12.09.2015 20:06
Profil
Pilgrim
Pilgrim
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 87
#33Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Kann es sein, das hier ein paar User, überhaupt keine ahnung von Musik haben? Ich erkenne das sofort. Gruss Oliver


Das ist richtig aber hier geht es gerade nicht um Baby Metal sondern um SLAYER!

Und das neue Werk ist genau das was die Anhängerschaft von SLAYER hören will, selbst wenn man sich teils selbst kopiert.

_________________
Bild

12.09.2015 21:07
Profil
Journeyman
Journeyman
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 456
#34Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Ich habe mir das Video angesehen und das einzige was mir dabei klar geworden ist, ist dass ich mit Thrash Metal immernoch nix anfangen kann.
Ganz offen, ich finde da haben einige Death Metal Bands mehr Melodie als die Herren. Und Tom Araya kann imo nicht Singen, da haben growls mehr Ausdruck.

_________________
Die Antwort ist 42
http://www.musik-sammler.de/sammlung/orkboss

12.09.2015 23:56
Profil
Pilgrim
Pilgrim
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 87
#35Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Wer bei SLAYER nach Melodien sucht hat die Musik nicht verstanden.

Es geht um Energie, pure Agression, um Speed und die Faszination am Bösen.
Mittel zum Zweck sind pfeilschnelle Riffs , Tom´s wütendes Gekeife, Disharmonien und reine Brutalität.

_________________
Bild

13.09.2015 00:05
Profil
Journeyman
Journeyman
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 456
#36Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
EvilEddie666 hat geschrieben:
Wer bei SLAYER nach Melodien sucht hat die Musik nicht verstanden.


Musik hat für mich sehr wohl etwas mit Melodie zu tun. Das ist es was Musik von Lärm unterscheidet.

EvilEddie666 hat geschrieben:
Es geht um Energie, pure Agression, um Speed und die Faszination am Bösen.
Mittel zum Zweck sind pfeilschnelle Riffs , Tom´s wütendes Gekeife, Disharmonien und reine Brutalität.


Hier ein paar Beispiele für Dinge dich ich anhöre wenn ich Diese Merkmale haben will:
Energie: Stratovarius, Halloween, In Flames
pure Aggression: Black Metal
Speed: Dream Theater, Yngwie Malmsteen
Faszination am Bösen: Burzum

Und wenn ich Disharmonien brauche mache ich mir ne Runde Arnold Schönberg an.

Was hat all das gemeinsam? Es ist um einiges Hörbarer und angenehmer für die Ohren als Slayer :grin:

_________________
Die Antwort ist 42
http://www.musik-sammler.de/sammlung/orkboss

13.09.2015 00:35
Profil
Pilgrim
Pilgrim
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 87
#37Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Mit dem nicht verstehen der Musik hab ich mich allein auf die von SLAYER bezogen für den Fall dass das nicht verstanden wurde.


Faszination am Bösen: Burzum


Das Böse hat mit einem kriminellen , rechtskräftig verurteilten Mörder und rechtsradikalen Terroristen wie Christian "Varg" Vikernes nichts zu tun, lediglich ein ungesunder Verstand ist für das verantwortlich was dieses Subjekt verbrochen hat.

Die Tatsache dass Du solch eine Person auch noch unterstützt in dem Du seine Musik hörst , bzw. dich dazu offen bekennst zeugt von deiner Gleichgültigkeit gegenüber seinen Taten.

Ich persönlich würde niemals Musik von verurteilten Gewaltverbrechern oder politisch rechtsorientierten hören.

Das schließt Bands wie DISSECTION und eben BURZUM automatisch aus.

_________________
Bild

13.09.2015 02:01
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#38Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
In einem Thread Moral predigen und im anderen zugeben, einen Glaubenskrieg gegen Andersdenkende zu führen; Doppelmoral ist schon was tolles, nicht wahr? :clap:

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

13.09.2015 02:18
Profil
Pilgrim
Pilgrim
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 87
#39Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
In einem Thread Moral predigen und im anderen zugeben, einen Glaubenskrieg gegen Andersdenkende zu führen; Doppelmoral ist schon was tolles, nicht wahr? :clap:


Das eine ist eine Diskussion über Musik, harmloser und belangloser geht es nicht.

Das andere jedoch ist eine ganz andere Baustelle bei der moralische Bedenken in der Tat angebracht sind.

Das sollte man dann schon auseinanderhalten und entsprechend gewichten können.

_________________
Bild

13.09.2015 02:22
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#40Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Viele Dinge fangen mal "harmlos" an, indem man eine ähnlich scharfe Einstellung wie du hat, und irgendwann arten sie dann aus. Daher finde ich nicht, dass es zu weit auseinander liegt. Und es ändert nichts an meiner Aussage. Es geht mir ja darum, dass du jemanden nur für das Hören bestimmter Musik schon verurteilst. Nur durch Hören der Musik unterstützt man auch noch keinen Musiker, dazu müsste man schon eine CD käuflich erwerben oder ein Konzert besuchen. Und vielleicht hört Orkboss gar kein Burzum, sondern nennt es einfach als Beispiel, was man in dem Fall hören könnte.

Und wenn ein reueloser (!) Mörder nicht böse ist, was ist dann sonst böse? Vikernes scheint mir nicht geisteskrank zu sein (sonst wäre er wohl in einer entsprechenden Institution gelandet). Dass man Straftäter immer gleich in die Verrücktenecke stellen und damit quasi zu Opfern machen muss, die Hilfe benötigen, werde ich nie verstehen.

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

13.09.2015 02:51
Profil
Journeyman
Journeyman
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 456
#41Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Ich hätte statt Burzum auch jede andere Black Metal Band nehmen können die Musikalisch in eine ähnliche Kerbe schlägt, nur ist Burzum die bekannteste und darum habe ich eben Burzum geschrieben(mal davon abgesehen dass Burzm durch seine außermusikalischen Taten noch mehr in diese Richtung schlägt).

Und da die Disskusion über meine musikalischen Hörgewohnheiten eh schon losgetreten ist: Ich besitzte keine Burzum CD, ich höre nur die Alben die er vor dem Gefängnis hergestellt hat(also die ersten 4) und ich finde Vikernes als Person ist ein absolutes ********!
Allerdings hat er nun mal musikalisch gesehen absolute Meilensteine abgeliefert und genau diese Meilensteine höre ich.
Daran dass die gesamte Black Metal Szene in ihren Entstehungsjahren einen an der Waffel hatte streitet niemand ab, genausowenig wie niemand abstreiten sollte dass in dieser Zeit Werke entstanden sind die seither ihres gleichen suchen.

Wenn ich Musik nur dan hören dürfte wenn ich politisch mit ihrem Erschafferklar komme dürfte ich auch kein Wagner hören da Wagner bekanntermaßen Antisemit war.

_________________
Die Antwort ist 42
http://www.musik-sammler.de/sammlung/orkboss

13.09.2015 08:25
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#42Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
zum Glück gibts noch keinen MelodicThrashMetal :snivel: :snivel: :snivel:

EvilEddie666 hat geschrieben:
Wer bei SLAYER nach Melodien sucht hat die Musik nicht verstanden.

Es geht um Energie, pure Agression, um Speed und die Faszination am Bösen.
Mittel zum Zweck sind pfeilschnelle Riffs , Tom´s wütendes Gekeife, Disharmonien und reine Brutalität.


stimmt

Orkboss hat geschrieben:

Hier ein paar Beispiele für Dinge dich ich anhöre wenn ich Diese Merkmale haben will:
Energie: Stratovarius, Halloween, In Flames
pure Aggression: Black Metal
Speed: Dream Theater, Yngwie Malmsteen
Faszination am Bösen: Burzum



mir kam als erstes in den Sinn: Thema verfehlt

bei Speed würde ich alles andere nennen nur kein Dream Theater

und er kenn die US Halloween , sehr gut :super:

aber jetzt bitte

:btt: :btt: :btt: :btt:

_________________
Bild

13.09.2015 09:50
Profil
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 330
#43Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Kann es sein, das hier ein paar User, überhaupt keine ahnung von Musik haben? Ich erkenne das sofort. Hauptsache es steht ein berühmter Name auf einer cd und schon wird es abgefeiert.Nein, meine leute, so funktioniert das nicht bei mir. Ich will Leistung sehen,damit kann man mich beeindrucken, und nicht mit hirnlosen videos wo nur gewalt gezeigt wird, damit die Metal world wieder was zu diskutieren hat. Ihr seit auf slayers trick herein gefallen.Denkt darüber nach und über meine worte. Gruss Oliver


Ich kann diese selbstgefälligen "ich habe den Durchblick und alle anderen merken nichts"-Beiträge echt nicht mehr sehen.

Bloß weil ich auf Slayer stehe und nicht enttäuscht bin, wenn das neue Album wie die alten klingt (so wie bei Motorhead, ACDC, etc. auch) muss ich mir so ein Gesülze echt nicht anhören. :teach:

Habe hier zweieinhalbtausend Platten und 500 CDs rumschwirren, und Leistung und Qualität sind durchaus auch meine (allerdings subjektiven) Auswahlkriterien.

Sorry, aber deine missionarischen Allgmachtsansprüche auf den musikalischen Durchblick sind echt für´n :ass:

_________________
http://www.discogs.com/collection?user=pitje007&page=1

13.09.2015 10:12
Profil
Pilgrim
Pilgrim
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 87
#44Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
SLAYER haben das geliefert was der Fan erwartet, das machen auch AC/DC, MOTÖRHEAD und RUNNING WILD und MANOWAR immer wieder und das ist auch gut so....

_________________
Bild

13.09.2015 10:15
Profil
Pilgrim
Pilgrim
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 78
#45Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Ick kenne Slayer nun schon sehr lange,daher kann ich sagen das die jungs, 2 wirklich geile Alben erstellt haben.Diese sind Show no Mercy und Seasens in the Abyss. Der Rest der Alben ist bei weitem nicht so gut,wie es oft dargestellt wird.Gutes beispiel-Hell awaits und reign in blood.Wer ehrlich ist, der wird mir zustimmen.Da sind insgesamt 4 geile Lieder drauf,wohlgemerkt auf 2 Alben.Das diese 2 Alben so überbewertet werden,liegt daran das es mitte der 1980 sehr angesagt war, schnelle und aggressive Musik zu spielen.Da wurde kein Wert auf wiederekennungspotenzial einzelner Songs gelegt,zu 80% hören sie sich alle gleich an.Ihr versteht? Slayer ist eine geile band,die es aber bis heute nicht verstanden hat,das die 1980 jahre vorbei sind.Sie leben noch sehr in der Vergangenheit und merken nicht, das sie schon längst im Mittelfeld der Metal world angekommen sind.Das ist nun mal in der Evolition so festgelegt,wer sich nicht verbessert oder verändert,der wird aufgefressen. Gruss Oliver

13.09.2015 10:55
Profil
Seventh Son
Seventh Son
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2311
#46Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Ick kenne Slayer nun schon sehr lange,daher kann ich sagen das die jungs, 2 wirklich geile Alben erstellt haben.Diese sind Show no Mercy und Seasens in the Abyss. Der Rest der Alben ist bei weitem nicht so gut,wie es oft dargestellt wird.Gutes beispiel-Hell awaits und reign in blood.Wer ehrlich ist, der wird mir zustimmen.Da sind insgesamt 4 geile Lieder drauf,wohlgemerkt auf 2 Alben.Das diese 2 Alben so überbewertet werden,liegt daran das es mitte der 1980 sehr angesagt war, schnelle und aggressive Musik zu spielen.Da wurde kein Wert auf wiederekennungspotenzial einzelner Songs gelegt,zu 80% hören sie sich alle gleich an.Ihr versteht? Slayer ist eine geile band,die es aber bis heute nicht verstanden hat,das die 1980 jahre vorbei sind.Sie leben noch sehr in der Vergangenheit und merken nicht, das sie schon längst im Mittelfeld der Metal world angekommen sind.Das ist nun mal in der Evolition so festgelegt,wer sich nicht verbessert oder verändert,der wird aufgefressen. Gruss Oliver


Ich bin ehrlich und stimm Dir nicht zu!

_________________
The Book Of Souls!

Fucking Awesome!!!

13.09.2015 11:01
Profil
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 330
#47Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Auch hier Ehrlichkeit, und nicht nur Nicht-Zustimmung, sondern auch Widerspruch!

Aber du bestätigst mit jedem weiteren Post meinen letzten Beitrag...kannst wohl nur in Absoluten denken...mir fällt nix mehr ein :ka:

Können uns jetzt aber gerne wieder dem aktuellen Album widmen...

_________________
http://www.discogs.com/collection?user=pitje007&page=1

13.09.2015 11:15
Profil
Pilgrim
Pilgrim
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 78
#48Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Ich hab das neue Album noch gar nicht gehört.Ihr fragt euch jetzt mit Sicherheit,warum? Ganz einfach,weil es nichts neues zu hören gibt.Das einzige was sich ändert ist lediglich das Cover und das Erscheinungsjahr.Ich bin fest davon überzeugt, das selbst tom araya nicht selbst genau weiss,welche Lieder auf welchem Album sind.Das akzeptiere ich,weil es einfach extrem schwer ist.Dennoch hat Slayer einen Kultstatus,der aber immer mehr verblasst.Gruss Oliver

13.09.2015 11:25
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#49Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Ick kenne Slayer nun schon sehr lange,daher kann ich sagen das die jungs, 2 wirklich geile Alben erstellt haben.Diese sind Show no Mercy und Seasens in the Abyss. Der Rest der Alben ist bei weitem nicht so gut,wie es oft dargestellt wird.Gutes beispiel-Hell awaits und reign in blood.Wer ehrlich ist, der wird mir zustimmen.Da sind insgesamt 4 geile Lieder drauf,wohlgemerkt auf 2 Alben.Das diese 2 Alben so überbewertet werden,liegt daran das es mitte der 1980 sehr angesagt war, schnelle und aggressive Musik zu spielen.Da wurde kein Wert auf wiederekennungspotenzial einzelner Songs gelegt,zu 80% hören sie sich alle gleich an.Ihr versteht? Slayer ist eine geile band,die es aber bis heute nicht verstanden hat,das die 1980 jahre vorbei sind.Sie leben noch sehr in der Vergangenheit und merken nicht, das sie schon längst im Mittelfeld der Metal world angekommen sind.Das ist nun mal in der Evolition so festgelegt,wer sich nicht verbessert oder verändert,der wird aufgefressen. Gruss Oliver



selten soviel gequirlte K......

öhm soviel Unsinn gelesen

obwohl, ne stimmt nicht, eigentlich bin ich das von Dir gewohnt

die besten Alben sind Hell Awaits ( zusammen mit der Haunting the Chapel EP ein Manifest des Thrash Metal, und mitnichten nur schnelle, eingeprügelte Musik) und Reign in Blood (es ist ja ziemlich In dieses Album als überbewertet zu bezeichnen)

Dein ganzes Posting klingt nach bei Wikipedia oder der Bild Zeitung angelesenem Scheinfachwissen

Man sollte die Dinge, über die man schreibt, schon gut kennen ansonsten gilt der alte Leitsatz: Wenn man keine Ahung hat........

_________________
Bild

13.09.2015 11:30
Profil
Journeyman
Journeyman
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 581
#50Beitrag Re: Slayer - Repentless (2015)
Ich würde Oliver insoweit zustimmen, weil ich noch nie ein großartiger Fan dieser Truppe war. Aber nur zwei gute Songs auf ihren größten Klassiker Alben? Das wäre so als wenn man als Motörhead Fan auf Ace Of Spades oder Overkill nur lauter Mist finden würde. Insofern widerspricht sich Oliver als Slayer Fan ein bißchen. Und nebenbei bemerkt wenn ich in das neue Album reinhöre will ich gar nicht, daß Slayer anders klingen als in den 80ern!

_________________
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH

13.09.2015 11:35
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 83 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin | phpBB3 Forum von phpBB8.de