Aktuelle Zeit: 19.08.2018 09:27


 Willkommen im Forum - schon registriert

Du betrachtest das Forum gerade als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff auf die Diskussionen und Funktionen im Forum. Wenn du dich kostenlos registrierst, kannst du neue Themen und Beiträge unter deinem Namen verfassen, die Suchfunktion benutzen, den Board-Style ändern, mit anderen Mitgliedern private Nachrichten austauschen, an Umfragen teilnehmen und weitere spezielle Funktionen nutzen. Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also registriere dich jetzt!


Jetzt kostenlos registrieren und alle Funktionen nutzen.



Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 404 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17  Nächste
 Euer letztes Konzert 
AutorNachricht
Clairvoyant
Clairvoyant
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1606
#376Beitrag Re: Euer letztes Konzert
UDO - gestern in Pratteln.

Was soll ich sagen... UDO war schlicht überwältigend. Seine Performance und die der Instrumentalisten war ganz einfach 1A. Die Accept-Songs wurden würdig vorgetragen, mit viel Kraft und Energie. Und die Band, insbesondere die beiden Gitarristen, zeigten eine unglaubliche Spielfreude. Die beiden hatten offenbar einen riesen Spass auf der Bühne. Die Setlist war geil. Anstelle der mir fast endlos vorgekommenen dämlichen Mitgröllteile bei "Balls to the Wall" und "Burning" (ich stehe einfach nicht mehr auf solche Animationen) hätten man lieber noch einen anderen Song in die Setlist eingebaut. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Mein Kumpel ging bei "Winterdreams" fast auf die Knie. Es war einfach geil :bang:


:up:
Ich sag's ja immer wieder. UDO sind ( waren ) die besseren Accept!!! :grin:

05.04.2016 07:53
Profil
Seventh Son
Seventh Son
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2311
#377Beitrag Re: Euer letztes Konzert
:up:
Ich sag's ja immer wieder. UDO sind ( waren ) die besseren Accept!!! :grin:


Meinst Du das wirklich? :coffee:

_________________
The Book Of Souls!

Fucking Awesome!!!

05.04.2016 15:31
Profil
Patronizing Mariner
Patronizing Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4318
#378Beitrag Re: Euer letztes Konzert

Meinst Du das wirklich? :coffee:

Nach der letzten (und langweligen) ACCEPT Scheibe "Blind Rage" und den dazugehörigen (schwachen bis langweiliegn) Liveauftritten ist diese These durchaus legitim!!!
Udo klingt einfach besser als der Andere.
:devil:

_________________
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!

05.04.2016 17:30
Profil
Clairvoyant
Clairvoyant
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1877
#379Beitrag Re: Euer letztes Konzert
UDO Solozeugs finde ich nicht besser als Accept, die Ausnahme ist das geile "Animal House" Album (aber dieses wurde ja eigentlich noch von Accept geschrieben ;-) ) Wenn UDO Accept-Songs spielen klingt sie für mich mindestens gleich gut wie Accept, auf jeden Fall mit dem aktuellen Line-up. Die Jungs rocken gewaltig und bringen die Accept-Song ganz stark rüber :bang:

05.04.2016 22:27
Profil
Clairvoyant
Clairvoyant
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1606
#380Beitrag Re: Euer letztes Konzert

Meinst Du das wirklich? :coffee:

Ja! Zumindest solange sie noch Accept-Songs gespielt haben...
Das Thema hatten wir beide hier schon öfter :grin:
Bei Accept fehlt mir die Kommunikation mit dem Publikum! Das gehört für mich zu einem Konzert dazu!!
Sie sehen für mich immer wie eine Firma aus. Nicht wie eine Band, die Spaß auf der Bühne hat und den Fans etwas geben möchte... ( zuletzt beim RuhrpottMetalMeeting gesehen :-P )
Klar sind die alten Accept-Songs über jeden Zweifel erhaben. Und ich freue mich auch, sie dann und wann live zu hören. Aber da kommt für mich nix, aber auch gar nix rüber!!

Das ist bei UDO total anders :clap: Spaß auf der Bühne, mal ein Spruch zum Publikum und auch mal ein Dankeschön für die Fans! So gehört sich das. Er weiß noch, wem er seinen Erfolg zu verdanken hat!

06.04.2016 07:55
Profil
Alexander the Great
Alexander the Great
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3011
#381Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Gestern bereits zum 3. Mal Magnum gesehen:

Und was soll ich groß sagen, als das es wie immer spitze war. Bob Catley klingt zwar etwas rauer aber stört irgendwie überhaupt nicht. Super Setlist, endlich mein erstes Magnum Shirt bekommen (bei den 2 vorherigen Gigs hatte ich irgendwie immer das Pech gehabt und keins mehr bekommen), sogar einen wirklich sehr spitzen aufgelegten Tony Clarkin durfte ich gestern erleben (habe den noch nie zuvor so oft auf der Bühnen, grinsen und witzeln gesehen).

Fazit: Magnum gehen live einfach immer. Hoffe das die Band noch weitere Jahre so durchhält :up:

_________________
http://www.musik-sammler.de/sammlung/skullface

04.05.2016 17:05
Profil
Prowler
Prowler
Benutzeravatar

Registriert: 12.2015
Beiträge: 29
#382Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Wir gehen morgen in Berlin zu Metal Church :bang:

14.05.2016 09:33
Profil
Clairvoyant
Clairvoyant
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1877
#383Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Gute Entscheidung.
Metal Church haben vorgestern in Pratteln gewaltig gerockt :bang:

14.05.2016 20:45
Profil
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 342
#384Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Ich war in der letzten Woche mal wieder bei den schwedischen Rockern von Mustasch

Es war wie immer ein verdammt fettes, unterhaltsames Konzert mit einem Sänger, der eine der coolsten Rampensäue im Rock'n'Roll-Business ist. Launige Ansagen (viele davon auf Deutsch), Ausflüge ins Publikum bzw. direkt zur Bar und eine Setlist, die kaum Wünsche offen gelassen hat - so muss das sein! Dazu noch ein Tour-Shirt für läppische 10 EUR (auch wenn das Design zugegebenermaßen nicht das ideenreichste ist) und eine Autogrammstunde hinterher - jederzeit gerne wieder :rock:

Hier noch eine schöne Foto-Galerie und ein Bericht

_________________
Oh, schaut mich an!
Ich mach' so viele Menschen glücklich!
Ich bin der große Glücklichmacher, aus dem Glückskindland und wohne im Lebkuchenhaus in der Gummibärengasse!
ACH, ganz nebenbei: das war ironisch gemeint!
──────────────────────
Das "N" in R T L steht für Niveau.

17.05.2016 14:32
Profil
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4204
#385Beitrag Re: Euer letztes Konzert
So, war gestern Abend bei Iron Savior. Mehr oder weniger. ;-)
Waren rechtzeitig an der Halle. Ganze hat im Logo in Hamburg stattgefunden. Sind um 20 Uhr dann rein. Ein wenig umgeschaut (gibt ja nicht viel zu gucken). Haben uns dann die Vorband Airborn (italienischer Power Metal) angeschuat. Zumindest den Anfang. War ziemlich langweilig. Sind dann nach 3 Songs raus. Und wer stand da? Henjo Richter von Gamma Ray. Erstmal mit dem Smalltalk gehalten und ein Bier getrunken. Irgendwann kam dann noch Frank Beck (Zweitsänger von Gamma Ray) dazu. Mit dem dann auch noch geredet. :-) Dort standen wir dann, haben gemeinsam getrunken und geraucht. Als dann Iron Savior angefangen haben sind alle rein, ich dreh mich um und naja. Gott stand hinter mir :grin: Also Kai Hansen. Mit dem habe ich nur schnell ein Foto gemacht und sind dann auch rein.
Iron Savior waren okay. Piet ist halt etwas langweilig uaf der bühne. Und auch wenn ich die Musik mag, irgendwie wollte der Funke nicht überspringen. Sind dann auch um kurz vor 23 Uhr abgezischt, weil das echt nicht so spannend war.
Unterm Strich war das gestern eher ein Gamma Ray Band treffen, als Iron Savior Konzert. Kann ich aber sehr gut mit leben :grin:

_________________
May the Bridges I burn light the Way...

26.05.2016 13:17
Profil
Alexander the Great
Alexander the Great
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 3623
#386Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Mein letztes Konzert war am Mittwoch in Berlin, die letzte Band, die ich unbedingt noch sehen MUSSTE. Megadeth, endlich endlich MEGADETH!!!!

Ich stand eigentlich zu weit hinten in der Reihe vor'm Venue um in die erste Reihe zu kommen, doch da viele Leute nur gelaufen sind und ich gesprintet bin, konnte ich mir noch einen Platz halbrechts vor der Bühne sichern. Genau vor Dave und Kiko. Um mich rum standen drei Chilenen, also eine Garantie für gute Stimmung. Hinter mir stand einer, den ich vorher beim Bierkonsum kennengelernt habe, der aus Limbach kam, einem Dorf 20 Minuten von meinem Dorf entfernt. Das war auch unglaublich auf wie vielen Konzerten wir eigentlich schon zusammen waren und wie viele Leute es gibt, die wir beide kannten (u.A. Tillmann :grin: ).
Havok waren Vorband und ziemlich gut - eine junge Thrash-Band, man kann sie wohl am ehesten mit Space Chaser und Konsorten vergleichen.

Und dann kamen Megadeth. Intro an, alle schrien sich schon die Seele aus dem Leib und als das Intro vorbei war, legten sie mit HANGAR 18!!!!! los! Und endlich konnte ich sie alle mal live sehen, endlich hatte ich Mustaine mal vor mir stehen. Was war das für ein schöner Moment als er anfing mit "Welcome to our fortress tall, I'll take some time to show you 'round...". Und dann diese Soli. Die Beiden sind einfach ein unfassbares Gitarrenduo. Weiter ging es mit The Threat Is Real, Tornado Of Souls (was Dave Nick Menza widmete), Wake Up Dead und In My Darkest Hour. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass die Stimmung von Anfang an grandios war.
Natürlich war die Show nicht so bombastisch wie bei Maiden, aber der Sound war top und musikalisch ist die Band einfach so unglaublich tight, als wäre das Playback. Mustaine schien auch ungewöhnlich gut drauf zu sein und gar nicht so grummelig, wie leider viel zu häufig. Er machte zwei Ansprachen, welche auch für eine Lacher sorgten und tritt auch so auf als wüsste er genau, dass alle wegen seinen Liedern und seiner Musik da sind und es nicht so wirklich um irgendjemand anderen geht (wobei gerade Ellefson und Kiko bei der Bandvorstellung auch sehr viel Applaus bekamen). Falls Mustaine es nicht genau wusste haben wir jedenfalls nachgeholfen, da "Mustaine Mustaine Mustaine"-Rufe fast noch häufiger angestimmt wurden als "Megadeth Megadeth Megadeth". Das ging so lange bis er uns in der ersten Reihe mit einer Geste klar gemacht hat, dass es jetzt reicht. Ihm schien das dann doch ein bisschen unangenehm zu sein.
Als Überraschung kam dann noch Poison Of The Cure, bevor es mit Symphony, Peace Sells (mit einem Auftritt von Vic) und dem Meisterwerk Holy Wars endete. Was für ein Song! Aber auch die Dystopia-Songs kamen sehr gut, sind ja auch allesamt ziemlich geil. :grin:

Leider habe ich nichts von Mustaine gefangen, aber dafür die Pleks von Kiko und Ellefson, sowie die Setlist. Meine Glückssträhne von Dienstag hat sich also fortgesetzt.

Hoffentlich dauert es nicht wieder 6 Jahre bis zur nächsten Deutschland-Tour, so lange kann und will ich nicht warten!

_________________
BildBild
Don't waste your time
searching for those
wasted years.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/irondeth97

25.06.2016 14:00
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#387Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Wer kennt mich denn da aus Sachsen? :think:

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

25.06.2016 18:37
Profil
Alexander the Great
Alexander the Great
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 3623
#388Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Der Kerl hieß Philipp und studiert in Dresden. Er kennt auch den Harry und ist jedes Jahr beim KIT. In Prag ist er auch dabei.

_________________
BildBild
Don't waste your time
searching for those
wasted years.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/irondeth97

25.06.2016 20:05
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#389Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Okay, Stichwort Harry reicht mir :lol:

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

26.06.2016 04:42
Profil
Alexander the Great
Alexander the Great
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3730
#390Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Ich war am 17.06. bei Bruce Springsteen in München (Olympiastadion) und am Tag darauf bei Zakk Wylde (Circus Krone). Beide Konzerte waren einfach perfekt. Bruce und die E Street Band haben (wie immer eigentlich) drei-einhalb Stunden vom allerfeinsten gerockt. Schon der Anfang mit Prove It All Night (https://www.youtube.com/watch?v=DWos8TS9yaE , geniale Performance von 1978) war genial. Andere Highlights für mich waren Badlands, I'm on Fire, Because The Night nd Born To Run. Ich kannte vor dem Konzert nicht viel, bin aber seitdem ein richtiger Fan geworden. :pray:

Zakk Wylde (solomäßig) war eine richtig geile Gitarrenorgie. :grin: Ich habe mir vor em Konzert sein aktuelles Soloalbum angehört und war verwundert, dass dieses hauptäschlich ruhig und von akustischen Klängen dominiert ist. :eek: Beim Konzert aber wurden alle Stücke elektrisch gespielt, was imo viel besser war. Schon das Anfangsstück SOld My Soul hat 13 Minuten gedauert, wobei das Solo mind. 10 Minuten eingenommen hat. :grin: Ansonsten war es richtig geil. Bei einem Solo mitten im Konzert ist der Kerl einfach in die Menge reingegangen und ist dort ziemlich lange geblieben. :bang: Ein wahrhaft authentischer Kerl. :up:

_________________
Bild
Bild
http://www.musik-sammler.de/sammlung/davux95
"Aber ich glaube wir schweben gerade in "Davuxsche Off Topic Dimensionen" davon :grin: :grin: ;-) ;-) " - Chewie

26.06.2016 16:50
Profil
Alexander the Great
Alexander the Great
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3011
#391Beitrag Re: Euer letztes Konzert
War gestern bei Sacred Reich in Aschaffenburg und es war geil.

Ein ganz großes Lob an die Jungs die nicht nur eine tierische Spiellaune haben sondern auch noch super sympathisch sind, allen voran natürlich Frontmann Phil Rind. Von dem man schon gleich herzlichst am Eingangsbereich vom Merch Stand aus begrüßt wird und gleich fragt: "Wanna Buy A Shirt?". Ja so macht man Umsatz ;-)

Sacred Reich selbst spielten zwar dann nur gut 80 Minuten aber diese mit extrem viel Spielfreude. Und man merkt ihnen an das ihnen die Fans sehr wichtig sind. Nachdem sie sich selbst ca. 3 Mal bedankt haben das alle hier sind und dann zu dem Schluß kamen: "Es hätten auch nur 15 Leute kommen können und selbst das wäre klasse gewesen aber das doch so viele da sind ist unglaublich" (so oder so ähnlich Originalton Phil Rind). Neben Klassikern wie "Ignorance", "The American Way", "Love...Hate", "Independet" & natürlich dem Rausschmeißer "Surf Nicaragua" hat es mich gefreut auch Songs wie "Who's The Blame" (einer meiner Favoriten der Band) und dem Sabbath Cover "War Pigs" zu hören. Zwar gab es auch ein paar Nummern die ich noch nicht kannte (u.a. 2 aus dem "Heal" Album) aber selbst diese waren geil.

Auch die Vorgruppe Bliskem waren ziemlich in Ordnung. Vorallem musikalisch konnten die Jungs und das Mädel überzeugen, leider blieben bei mir die Jungs nicht sonderlich hängen aber Spaß hat's trotzdem gemacht.

_________________
http://www.musik-sammler.de/sammlung/skullface

22.07.2016 17:15
Profil
Patronizing Mariner
Patronizing Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4318
#392Beitrag Re: Euer letztes Konzert
War gestern bei Sacred Reich in Aschaffenburg und es war geil.

Ein ganz großes Lob an die Jungs die nicht nur eine tierische Spiellaune haben sondern auch noch super sympathisch sind, allen voran natürlich Frontmann Phil Rind. Von dem man schon gleich herzlichst am Eingangsbereich vom Merch Stand aus begrüßt wird und gleich fragt: "Wanna Buy A Shirt?". Ja so macht man Umsatz ;-)

Sacred Reich selbst spielten zwar dann nur gut 80 Minuten aber diese mit extrem viel Spielfreude. Und man merkt ihnen an das ihnen die Fans sehr wichtig sind. Nachdem sie sich selbst ca. 3 Mal bedankt haben das alle hier sind und dann zu dem Schluß kamen: "Es hätten auch nur 15 Leute kommen können und selbst das wäre klasse gewesen aber das doch so viele da sind ist unglaublich" (so oder so ähnlich Originalton Phil Rind). Neben Klassikern wie "Ignorance", "The American Way", "Love...Hate", "Independet" & natürlich dem Rausschmeißer "Surf Nicaragua" hat es mich gefreut auch Songs wie "Who's The Blame" (einer meiner Favoriten der Band) und dem Sabbath Cover "War Pigs" zu hören. Zwar gab es auch ein paar Nummern die ich noch nicht kannte (u.a. 2 aus dem "Heal" Album) aber selbst diese waren geil.


Kann die "Volksnähe" nur bestätigen!!
Beim letzten Konzert hier in Hamburg saß der Drummer (Greg Hall) am Merch-Stand.
Hatte mich erst etwas kaputtglecht, da die Jungs nur ein einziges (!!!!!!) Shirt(motiv) verkauften.
Naja ich hatte ihn dann gefragt, wo denn die anderen wären/ blieben ...... sagte er nur furztrocken, dass die sich noch in der Druckerei befänden ..... :D
Ja, die Typen sind echt sympathschie Burschen ........ freue mich schon, sie nächste Woche beim HOA wiederzusehen
:sauf: :sauf:

_________________
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!

22.07.2016 17:38
Profil
Clairvoyant
Clairvoyant
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1877
#393Beitrag Re: Euer letztes Konzert
David Gilmour in D'Arc et Senans

Die Location (SALINE ROYALE) war ein ganz interessanter Ort, ein wenig ähnlich wie die Villa Manin wo Maiden 2010 gespielt haben. Die Show war stark, die Organisation bei den Parkfeldern weniger.

Die Hin- und Rückfahrt war mühsam. Es waren zwar nur knapp 200km, wenn davon aber mindestens die Hälfte der Strecke französische Neben- und Passstrassen sind wird es richtig garstig, speziell wenn man mitten in der Nacht zurückfahren muss.

Gilmour spielte neben seinen Solosongs natürlich haufenweise geile Floyd Klassiker. Diese wurden auch am meisten abgefeiert. Die Setlist war bis auf ein paar wenige eher langweilige langsame Songs stark. David Gilmour hört sich offenbar sehr gerne selber spielen. Ein Solo nach dem anderen, wobei es natürlich ein vergnügen ist ihm zuzuhören. Die Bühne sieht spärlich aus. Im Vergleich ist die Bühne Maiden schon fast aufwändig gestaltet. Auf der Bühne stehen nur die Musiker und ein paar Amps rum, sonst einfach eine flache Bühne. Im Hintergrund hängt ein riesiger kreisförmiger LED-Bildschirm mit beweglichen Spots umrandet plus noch die Lichtanlage oberhalb der Bühne. Das ist eigentlich alles. Aber was die Techniker nur mit diesem LED-Kreis machen ist grandios. Da kommt die aktuelle Maidenshow trotz aufblasbarem riesen Eddie, Backdrops und Flammenwerfer schon fast ein wenig mager daher. Beim letzten Lied "Comfortably Numb" packte Gilmour dann noch die Laser aus, das war extrem eindrücklich. Obwohl es sich eigentlich nur um eine Tourband handelt, spielte die Band extrem tight, als würden die Jungs schon Jahre zusammen spielen. Und der Sound war trotz Openair so was von klar und transparent, ich war sprachlos. Warum haben Maiden eigentlich oft so einen matschigen Sound? Kurz, die Show war grossartig :super: und ich bin froh den mühsamen Weg auf mich genommen zu haben (konnte zum Glück mit einem guten Arbeitskollegen mitfahren ;-) )

Aber die Organisation vor Ort war schlicht eine Katastrophe. Wegen langem Rückstau bei den Eingängen der offiziellen Parkplätzen wurde im Ort überall wild rum parkiert und so wurde die Abfahrt nach der Show noch zusätzlich behindert. Die Eingangskontrolle war kaum präsent, dafür standen dann ein wenig weiter innen Militär mit Maschinengewehren rum. Sehr clever! Nach der Show war dann das Chaos perfekt. Ganze zwei Stunden mussten wir auf dem Parkplatz ausharren bis wir die Karre endlich in Bewegung setzten konnten. Die Leuten fuhren in alle Richtungen gegen die zwei Ausgänge und verstopften so alles komplett. Es waren zwar haufenweise Helfer in Leuchtwesten da, diese standen aber nur dämlich rum und schauten dem ganzen Treiben teilnahmslos zu. Und für diesen Sch... mussten wir noch 10 EURO bezahlen! :bloed:

Für Prog Fans kann ich eine Gilmour sehr empfehlen, aber nicht in der französischen Pampa!

24.07.2016 22:19
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 929
#394Beitrag Re: Euer letztes Konzert
David Gilmour hätt ich auch gern mal Live gesehen. Pink Floyd war aufgrund meines dafür zu späten Geburtsdatums nie ne Option. Hab kürzlich leider erst zu spät festgestellt, dass Gilmour bei den Jazz-Open in Stuttgart aufgetreten ist - wobei die Preise ohnehin jenseits von Gut und Böse waren. Und was den Sound betrifft, ist denk ich zu sagen, dass der bei Prog einfach nochmal ne Ecke wichtiger ist als bei vielen Metal-Acts.

24.07.2016 22:42
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 929
#395Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Steven Wilson in Freiburg

War vergangenen Mittwoch bei Steven Wilson in Freiburg - damit schon zum zweiten Mal dieses Jahr nach Stuttgart im Januar. Und es war wieder eine klasse Vorstellung. Anders als in Stuttgart, wo das komplette Hand.Cannot.Erase Album gespielt wurde und nach einer 20 minütigen Pause dann noch ein bunter Mix aus Songs von Porcupine Tree, Storm Corrosion und Stevens letzten Soloalben folgte, gab es dieses Mal in Freiburg (war Konzert im Rahmen eines "Festivals") keine Pause und das set war folglich ein wenig kürzer - auch wenn ich die setlist im Januar klasse fand, fand ich es trotzdem gut dass hier nun zumindest leicht variiert wurde - auch wenn so der ein oder andere song, den ich gern gehört hätte, rausfiel. Gefreut hab ich mich, dass Raven That Refused to Sing dafür wieder im Set war.

Vorband gab's glücklicherweise keine. Dafür waren Steven Wilson+Band mal wieder ne Wucht. Sound war trotz der location (ein großes Zelt) klar und differenziert und die Band gut drauf und zuverlässig wie eh und je, das ist musikalisch schon wirklich top. Bühne naturgemäß schlicht, dafür werden die songs von Videos auf ner Leinwand begleitet, was gleich noch mehr atmosphärischen Tiefgang bewirkt. Etliche der songs machen live auch gleich noch mehr Spaß, weil sie hier etwas heavier interpretiert werden als bei den Studioaufnahmen - auch die gelegentlichen Ansprachen zwischen den songs waren gelungen und unterhaltsam. Publikum sehr gemischt - d.h. einerseits natürlich viele ältere Semester, die wohl zu den Hochzeiten des Progrock sozialisiert wurden - andererseits durchaus auch etliche jüngere Leute (d.h. in meinem Alter +/-). Aufjedenfall ne angenehme Atmosphäre und einfach wesentlich entspannter als bei Metalkonzerten - wobei auch hier durchaus Leute anwesend waren, die ich der Metalszene zurechnen würde (ein Typ hat unablässig geheadbangt :lol: ). Einziger Wermutstropfen war eigentlich, dass Ninet Tayeb dieses Mal nicht mit dabei war - so musste Steven Wilson ihre Vocalparts mitübernehmen.

Insgesamt aufjedenfall mal wieder top gewesen und mMn. so mit das Beste, was es an aktueller, etwas anspruchsvolleren, Rockmusik so gibt. Schön, dass man auch in der südbadischen Provinz hin- und wieder von solchen Acts beehrt wird.

31.07.2016 16:30
Profil
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 320
#396Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Gerade zurück von Lagwagon im Club Cann in Stuttgart - Es war unfassbar geil.

Die Jungs schau ich mir jederzeit gerne wieder an.

_________________
Iron Maiden @ Waldbühne Berlin 2016 - Ich war dabei

Zitat:
Thinking of an age old dream, places I have never seen,
Fantasies lived times before.
I split my brain, melt through the floor

05.08.2016 23:27
Profil
Prisoner
Prisoner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 186
#397Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Cool. Habe Lagwagon am 14. Juli in München gesehen. War grandios wie immer.

05.08.2016 23:30
Profil
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 320
#398Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Montag gehts gleich grandios weiter - NOFX in Nürnberg.

_________________
Iron Maiden @ Waldbühne Berlin 2016 - Ich war dabei

Zitat:
Thinking of an age old dream, places I have never seen,
Fantasies lived times before.
I split my brain, melt through the floor

05.08.2016 23:40
Profil
Prisoner
Prisoner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 186
#399Beitrag Re: Euer letztes Konzert
NOFX sind live auch immer klasse. Ich war ein paar Tage nach Lagwagon dann bei Bad Religion in München. Glaub das Konzert war nur 3 Tage später.

06.08.2016 09:35
Profil
Alexander the Great
Alexander the Great
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 3623
#400Beitrag Re: Euer letztes Konzert
Ich war dieses Wochenende beim Stormcrusher Festival. Kurzzusammenfassung:

Pre Day Party am Donnerstag war sehr cool, u.A. mit Iron Kobra und Stallion. Stallion waren wieder top, absoult tight und mit 14 Liedern der längste Gig, den ich bis jetzt von ihnen gesehen habe. Ein neuer Song war auch dabei, der war ziemlich gut, ein bisschen punkig, aber könnte auf der Platte cool werden. Anfang 2017 soll das neue Album erscheinen.

Freitag. Die Organisation war ziemlich bescheiden, Zelt- und Parkplatz waren getrennt, sodass man jegliche Ausrüstung vom Auto zum ausgesuchten Standplatz tragen musste. So ein Schwachsinn.
Ambush waren sehr geil, danach habe ich ein paar Stunden am Merchstand und am Zelt verbracht. Exumer waren schwach... Die Band sieht eher aus wie Linkin Park als wie Exumer und musikalisch war der Auftritt jetzt auch nicht gerade toll.
Atlantean Kodex fand ich gut, mein Highlight des Wochenendes kam aber danach mit Iron Thor. Was für eine geniale Show, ich hatte die Band eigentlich überhaupt nicht auf dem Schirm, aber das war einfach so unterhaltsam, absolut genial. :lmao:

Samstag waren Iron Angel mein Highlight. Diamond Head waren enttäuschend, und bis auf die Songs von der Lightning To The Nations interessieren die anscheinend eh keinen mehr... die Halle war auch gerade mal halbvoll. RAM waren ebenfalls ziemlich geil, Asphyx habe ich mir nicht angeschaut.

Zusammengefasst:
Beschissenes Wetter, coole Leute (Tillmann auch mal wieder getroffen :hello: ), teils gute, teils durchwachsene Auftritte, schlechte Organisation (Campingsituation, Zeitverschiebungen). Im Endeffekt war die schönste Zeit, die in der ich mit Freunden unter'm Pavillon saß und Maiden gehört habe. :lol:

_________________
BildBild
Don't waste your time
searching for those
wasted years.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/irondeth97

18.09.2016 22:35
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 404 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin | phpBB3 Forum von phpBB8.de