Aktuelle Zeit: 19.08.2018 09:26


 Willkommen im Forum - schon registriert

Du betrachtest das Forum gerade als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff auf die Diskussionen und Funktionen im Forum. Wenn du dich kostenlos registrierst, kannst du neue Themen und Beiträge unter deinem Namen verfassen, die Suchfunktion benutzen, den Board-Style ändern, mit anderen Mitgliedern private Nachrichten austauschen, an Umfragen teilnehmen und weitere spezielle Funktionen nutzen. Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also registriere dich jetzt!


Jetzt kostenlos registrieren und alle Funktionen nutzen.



Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
 Manowar Gods and Kings Tour 
AutorNachricht
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4204
#26Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Der Punkt geht an dich. :grin:

_________________
May the Bridges I burn light the Way...

18.01.2016 21:12
Profil
Alexander the Great
Alexander the Great
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 3623
#27Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Das tut mir ein bisschen leid... Wir hatten unserer Spanischlehrerin als Abschiedsgeschenk letztes Jahr zwei Karten für Manowar geschenkt, weil es die einzige große Band ist (jaja...), die ihr noch fehlt... Ihr würde ich eigentlich ein schönes Manowar-Konzert gönnen. :neutral:

_________________
BildBild
Don't waste your time
searching for those
wasted years.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/irondeth97

18.01.2016 21:29
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#28Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Bei der Setlist tut es mir dann doch nicht weiter leid NICHT nach Erfurt zu fahren am Sonntag. Haette ich bei ebay ein Ticket fuer 20-30€ bekommen, okay, aber so... Nope...

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

18.01.2016 21:54
Profil
Duellist
Duellist
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 205
#29Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Also dann geb ich hier mal mein Senf dazu ;-)

Am Freitag zusammen mit drei alten Kumpels zum Zenith nach München gepilgert. Als wir dort ankamen (ca. 10 min vor Einlass) erwartete uns eine gefühlt 2 Kmilometer lange Schlange voll von gut gelaunten Fans aller Altersklassen. Aufgrund der Länge der Schlange hatte ich tatsächlich ein paar Bedenken da die Temperaturen dann doch gegen sportliche Minus 10 Grad tendierten :-D
Also von innen wärmen :sauf:
Pünktlich zum beginnenden Einlass gings dann erstaunlich schnell voran! Hab ich so schnell tatsächlich noch nie erlebt. Als ein Mann mit Megafon bewaffnet an der Schlange entlang lief und die Fans darauf hinwies während des Konzertes das Filmen bitte zu unterlassen musste ich mich dann doch etwas Schmunzeln :-D An der Kontrolle vorne angelangt stellte ich dann fest das es einfach keine Kontrolle gab sondern nur die tickets kontrolliert wurden, ist ja auch eher erstaunlich heut zu Tage ...
In der Halle angekommen flott die Jacken abgegeben und zum Merch Stand gewandert. Die Entscheidung fiel aufs Tourshirt (Kostenpunkt 35 Euro). Zu meiner Verwunderung fragte die Dame ob wir schon Dvds von Manowar hätten, als wir das verneinten packte sie einfach und ohne etwas dafür zu verlangen 8 (!!!) Doppel DVDs in unsere Tüte und sagte dann wirds aber Zeit :eek: Wir guckten uns verwundert an aber es war ihr Ernst!

Okay dadrauf erstmal ein Bier oder doch eher fünf :mean: Man erklärte uns das wir die beiden ersten Bier pro Person nicht zahlen müssten, die gehen heute auf die Band (nichts mit golden circle oder son Quark) ... Wieder waren wir etwas verwundert aber hey, ziemlich coole Aktion!

So verging die Zeit relativ schnell, es war viel Platz und wenig Gedränge bis weit nach vorne, den Ticketpreisen wohl geschuldet ....Das hat wohl doch den ein oder andeen abgeschreckt ...

Das Konzert begann pünktlich (ohne Vorband - war aber nicht weiter schlimm) und der Sound war von Beginn an völlig in Ordnung, keine fiesen Rückkopplungen wie vorher berichtet oder etwas ähnliches. Klar der Gesang vordergründig, aber auch voll okay so. Der Bass hat am ganzen Körper vibriert und war schon ziemlich amtlich.
Bemerkenswert empfand ich die Gesangsleistung an diesem Abend, der Mann hat sich definitiv gut gehalten was das angeht, da gabs wirklich gar nichts zu nörgeln. Die Bühnenshow war etwas sporadisch, da kann man bei dem Ticketpreis durchaus etwas mehr erwarten, aber das sit dann auch der einzige Kritikpunkt den ich anbringen kann. Eine Riesen HD-Videowand hat sämtliche Songs gekonnt in Szene gesetzt. Sah wirklich klasse aus!
Den Kritikpunkt das die meisten Songs von Videosequenzen unterbrochen wurden kann ich hier nur völlig zurückweisen, das stimmt gelinde gesagt einfach nicht ... Während dem gesamten Konzert kamen vielleicht zwei kleinere Einspiler die aber keine Songs unterbrachen sondern sie atmosphärisch einleteten!
Insgesamt war es jedoch etwas wenig Interaktion mit dem Publikum, außer einer wie immer völlig unnötigen Ansprache von Hernn DeMaio gegen Ende kam da nicht viel mehr als ein Hallo und Tschüss ...
Wenn man von den Punkten aber absieht bekam man eben genau das was man von Manowar erwartet wenn man auf eines ihrer Konzerte geht und die immer anhaltende Nörgelei das Manowar zuviel für das was sie liefern verlangen kann ich so nicht stehen lassen, da verlangen andere Bands mittlerweile genausoviel und die stehen am Ende auch nicht 120 min auf der Bühne. Das Konzert war nach ca 95 Minuten zu Ende und das ist dann doch weit entfernt von den rumgeisternden knappen 60 min an anderer Stelle. Ich konnte jedenfalls von den vor Ort anwesenden Fans nach dem Konzert nicht ein Wort der Klage hören, da waren nur zufrieden und glückliche Gesichter und darum geht es ja schließlich.

Wer Manowar nicht mag der braucht auf keines ihrer Konzerte zu gehen aber dieses absichtliche Manowar bashing ist halt auch nur lächerlich ... Geschmack ist letztlich völlig Subjektiv und das ist auch gut so :devilhorns:

Zuletzt muss ich hier noch erwähnen das ich alles andere als ein Manowar Fan bin ... Aber für einen Abend kann man sich das schon geben. Zumal einmal Hail and Kill live zu sehen auf meiner kleinen Lebensliste stand und jetzt mit einem Häckchen erledigt wurde :soldat:

24.01.2016 19:08
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#30Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Danke fuer den Bericht. Waehrend ich hier in meinem Zimmer sitze und Celtic Frost hoere und Bier geniesse spielen Manowar gerade 60 Kilometer von mir, quasi um die Ecke. Aber auch bei 95 Minuten waren die 80€ einfach nicht machbar und auch trotzdem vollkommen ueberzogen! Schade eigentlich, aber naja.


Das mit den DVD's ist allerdings der HAMMER! Wenn das die regulaeren Hell On Earth DVD's sind, die kosten ja einzeln alle nen Zwanni! :o Da haetten sich dann auch die 35€ fuer's Shirt gelohnt!

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

24.01.2016 21:53
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#31Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Seltsam, wie können denn zwei Konzerte der gleichen Band auf der gleichen Tour so verschieden ausgefallen sein? Vor allem so stark unterschiedliche Spielzeit? Ziehen Manowar da vielleicht bestimmte Fans bzw. Länder vor oder ändern sie je nach Laune ihre Konzertbedingungen? :think: :think: :think:

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

24.01.2016 22:35
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 694
#32Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Mal ein Review aus Berlin...
http://www.zeit.de/freitext/2016/01/31/manowar-jan-brandt/

31.01.2016 21:37
Profil
Alexander the Great
Alexander the Great
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 3623
#33Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Die Rede finde ich sehr inspirierend. Vor allem die Stelle mit dem Kruppstahl-Vergleich... und den ausgebreiteten Adlersflügeln. Wahnsinn. :cry:

_________________
BildBild
Don't waste your time
searching for those
wasted years.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/irondeth97

31.01.2016 22:13
Profil
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4794
#34Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Die Rede finde ich sehr inspirierend. Vor allem die Stelle mit dem Kruppstahl-Vergleich... und den ausgebreiteten Adlersflügeln. Wahnsinn. :cry:

Ich denke, du hast sicherlich den Smiley hier vergessen: :irony:
Typischer DeMaio Dünnpfiff, aber was anderes soll man auch erwarten? :ugly:

Edit: Und wenn ich schon wieder diesen Quark bzgl. Wagner lese... der muss bereits im Grab rotieren :shame:

_________________
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild

31.01.2016 22:37
Profil
Alexander the Great
Alexander the Great
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 3623
#35Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Nein, nicht vergessen. Ich fand es auch so offensichtlich genug. :grin:
Den Vergleich mit den Adlersflügeln finde ich aber wirklich genial, auf sowas muss man erstmal kommen. :lmao:

_________________
BildBild
Don't waste your time
searching for those
wasted years.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/irondeth97

31.01.2016 22:43
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 929
#36Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Den Artikel find ich interessant. So in etwa hab ich mir das auch vorgestellt. Zu DeMayo: Was für eine Pfeife - klar ist das auch Show, dennoch einfach nur peinlich. Von nem erwachsenen Menschen, der die 60 überschritten hat, darf man vielleicht durchaus würdevollere Auftritte erwarten. Dass die überhaupt noch Fans haben gleicht einem Wunder. Wen spricht er mit solchen Botschaften an außer irgendwelchen kantigen 16 jährigen Metalkiddies!?

31.01.2016 23:09
Profil
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4204
#37Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Hatte dazu den Bericht aus Berlin vom Metal Hammer gelesen. Der war auch, zumindest im Contra-Bereich, vernichtend. Positiv waren halt nur Punkte wie die Klassiker und die Bühne. Das war es aber auch schon.
Ich hätte ja mal echt Lust die Band zu sehen, aber zum einen ist das utopisch, zum anderen werden die Berichte von Jahr zu Jahr vernichtender.

_________________
May the Bridges I burn light the Way...

31.01.2016 23:09
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 694
#38Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Habe Manowar einmal anno 1997 gesehen. Das war damals schon so derart peinlich, dass sich die Truppe für mich persönlich für alle Zeit diskreditiert hat. Wie man einen Typen wie DeMaio in seinem persönlichen Umfeld ertragen kann ist mir unbegreiflich. Und wenn Manowar die Definition von Metal sein sollen, dann bin ich es nicht :lol:
Habe heute auch irgendwo den Begriff "Idiotenmagnet" gelesen, kann man so stehen lassen wenn man immer wieder diese Peinlichkeiten liest.

Trotzdem mag ich den alten ****** aus den 80ern...

31.01.2016 23:28
Profil
Journeyman
Journeyman
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 581
#39Beitrag Re: Manowar Gods and Kings Tour
Wenn jemand ständig betont wie hart, true und metal er ist, ist mir das stets suspekt. Ein Steve Harris beispielsweise macht das nie....er ist das einfach. Majo benutzt den Metal doch nur, um den Leuten die Kohle aus der Tasche zu ziehen. Daß man nicht des Bruders Frau flachlegt sollte selbstverständlich sein, da muß man nicht ständig den (angeblichen) Gutmenschen herauskehren!

_________________
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH

01.02.2016 00:25
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin | phpBB3 Forum von phpBB8.de