Aktuelle Zeit: 17.12.2018 06:57


 Willkommen im Forum - schon registriert

Du betrachtest das Forum gerade als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff auf die Diskussionen und Funktionen im Forum. Wenn du dich kostenlos registrierst, kannst du neue Themen und Beiträge unter deinem Namen verfassen, die Suchfunktion benutzen, den Board-Style ändern, mit anderen Mitgliedern private Nachrichten austauschen, an Umfragen teilnehmen und weitere spezielle Funktionen nutzen. Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also registriere dich jetzt!


Jetzt kostenlos registrieren und alle Funktionen nutzen.



Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
 Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin 
AutorNachricht
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 363
#1Beitrag Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Am 22.02.1986 erscheint Ozzy Osbournes viertes Soloalbum unter dem Namen "The Ultimate Sin". Dies ist das zweite Album mit Gitarristen Jake E. Lee und wurde von und wurde von Ron Nevison produziert. Genauso wie das von Ron Nevison 1988 produzierte Kiss Album "Crazy Nights" ist "The Ultimate Sin" ziemlich glatt produziert und gilt daher als sehr kommerziell ausgreichtet. Der Erfolg des Albums gab Recht und wurde Ozzy Osbournes bis dahin größter Erfolg. Besonders die Single "Shot In The Dark" schlug ein wie eine Bombe.

Ozzy Osbourne selber (wegen des glatten Sounds) und viele Fans sehen "The Ultimate Sin" als schlechtestes Ozzy Album an. Ozzy will über das Album garnicht mehr sprechen und es wurde auch nicht, wie die anderen Solo Alben von ihm 2002 als Remaster-Version veröffentlicht. Selbst auf dem Best Of Album "The Essential" war kein Song von "The Ultimate Sin" zu finden.

Da mein erstes Ozzy Album "The Essential" war, wurde mein zweites Album "The Ultimate Sin" was ich mir besorgte, da ich wissen wollte wie die Lieder auf dem Album klingen.

Gleich der Opener "The Ultimate Sin" überollte mich gerade zu, harte Drums + harte Riffs treffen aufeinander. Meiner Meinung nach gehört er zu den besten Ozzy Songs und sollte ruhig wieder Live gespielt werden, denn da wird die wahre Wucht des Songs rüber kommen.

"Secret Loser" ist mit der eingängiste Song auf dem Album, der Refrain lässt einen nicht mehr los. Besonders hier merkt man den starken Einsatz Synthesizer auf dem Album.

"Never Know Why" ist ein typischer Ozzy Rocker, der schnell ins Ohr geht, auch wenn der Refrain nicht unbedingt einfallsreich ist.

"Thank God For The Bomb" stellt einen weiteren Höhepunkt des Albums dar, auch wenn der Refrain mit der Zeit nerven kann.

"Never" und "Lightning Strikes" gehen in die selbe Richtung wie "Never Know Why", einfache Ozzy Rocker.

Mit "Killer Of Giants" kommt ein weiteres Highlight, ruhig beginnent, bricht der Song zum Ende richtig aus. Genialer Song, nicht ohne Grund hat Ozzy den Song auf seiner letzten Tour endlich wieder rausgekramt!

"Fool Like You" gehört zu meinen persönlichen Favoriten, ich kann ihn einfach immer wieder hören.

Zum Abschluss kommt dann der Single-Hit "Shot In The Dark". Meiner Meinung nach gehört er ganz weit nach oben zu den besten Ozzy Songs.

Dadurch, das "The Ultimate Sin" mein erstes richtiges Solo Album von Ozzy war und somit mein Sprungbrett zum Metal war, ist es nach wie vor mein Ozzy-Favorit. Es unterscheidet sich ganz klar gegenüber den anderen Solo-Alben von ihm. Besonders natürlich durch die Produktion. In der Geschichte von Ozzy war natürlich "Blizzard Of Ozz" wichtiger und "No More Tears" das beeindruckendere Album, dennoch sollte es in keine Metal-Sammlung fehlen.

Wie ist eure Meinung zu dem Album?

29.08.2012 11:54
Profil
Trooper
Trooper
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1344
#2Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Also ich find das Album auch nicht schlecht. Gerade Killer of Giants und Shot in the Dark find ich richtig stark. Die beiden Songs hätten meiner Meinung nach auch auf die Essentials draufgehört. Auch sonst kann man das Album ganz gut hören, auch wenn es nicht das beste Album von Ozzy ist. Mein persönlicher Favorit bleibt No More Tears!

29.08.2012 12:05
Profil
Seventh Son
Seventh Son
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2301
#3Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Ich find das Album richtig fett, ist ein bisschen Glam-Rock drin, für mich ist das aber sowieso nicht zwangsläufig negativ;)

29.08.2012 12:11
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#4Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
ist schon nen klasse Album.

Shot in the Dark fand und find ich jedoch total kommerziell, kommt gegen die restlichen Song irgendwie nicht an.

wer das Album mag sollte mal Loudness - Thunder in the East antesten.

_________________
Bild

29.08.2012 14:05
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#5Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Ich liebe Shot in the Dark :pray:

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

29.08.2012 16:12
Profil
Seventh Son
Seventh Son
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2301
#6Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Tillmann hat geschrieben:
Ich liebe Shot in the Dark :pray:


:up: :up: :up:

29.08.2012 16:29
Profil
Trooper
Trooper
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1464
#7Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Finde es auch etwas zu kommerziell. Aber in dieser Richtung ist es ein High Quality Output. Und ich finde auch dass ist das letzte wirklich gute Album.

_________________
Bild
|Facebook| |MySpace| |YouTube| |Listen|


Zuletzt geändert von Drifter am 29.08.2012 19:26, insgesamt 1-mal geändert.
29.08.2012 19:12
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#8Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Drifter hat geschrieben:
Und ich finde auch das es letzte wirklich gute Album.


ich finde die beiden Nachfolgealben No Rest for the wicked und No More Tears auch wirklich gut

und Ozzmosis ist auch ein gutes Album

_________________
Bild

29.08.2012 19:19
Profil
Trooper
Trooper
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1464
#9Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Chewie hat geschrieben:
ich finde die beiden Nachfolgealben No Rest for the wicked und No More Tears auch wirklich gut

und Ozzmosis ist auch ein gutes Album

OK, ich muss zugeben das ich von den drei genannten Alben nur "No More Tears" besitze. Die anderen beiden kenne ich nur in Auszügen.
"Scream" finde ich auch nicht schlecht, nur kommt es eben nicht mehr an die ersten drei Großtaten ran.

_________________
Bild
|Facebook| |MySpace| |YouTube| |Listen|

29.08.2012 19:30
Profil
Clairvoyant
Clairvoyant
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1606
#10Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Der Anfang vom Titeltrack ist total cool!!!

29.08.2012 20:13
Profil
Seventh Son
Seventh Son
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2301
#11Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Chewie hat geschrieben:

ich finde die beiden Nachfolgealben No Rest for the wicked und No More Tears auch wirklich gut

und Ozzmosis ist auch ein gutes Album


Vor allem No More Tears (man denke nur an die ersten 3 Songs!!!). Mir persönlich sagt ja auch der Herr an der Gitarre auf dem Album (und späteren) sehr zu;);)

Ozzmosis ist, würde ich auch so sehen, das letzte wirklich gute Album, wenn auch schon häufig zu balladesk. Ich würde die Ozzy-Alben so sehen:

1. Blizzard Of Ozz (10/10)
2. Bark At The Moon (9,5/10)
3. No More Tears (9/10)
4. Diary Of a Madman (9/10)
5. The Ultimate Sin (9/10)
6. No Rest For The Wicked (8,5/10)
7. Ozzmosis (8/10)

Alle anderen Alben konnten mich bisher nicht begeistern;);)

29.08.2012 23:31
Profil
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 363
#12Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Bin überrascht, das ihr doch so gut auf das Album zu sprechen seit. Ich kann "The Ultimate Sin" einfach immer wieder hören, ohne das es langweilig wird. Auch das Albumcover finde ich sehr gelungen! :up:

Ich muss aber sagen, das ich "No More Tears" komerzieller ausgerichtet finde wie "The Ultimate Sin. "No More Tears" ist in meinen Augen viel eingängiger.
"No Rest For The Wicked" finde ich auch richtig stark, auf dem Album stimmt einfach jeder Song. Allgemein sind Ozzys Alben aus den 80ern Top und auch "No More Tears" ist genial, da es mit die meisten Hits von Ozzy besitzt. Auf "Ozzmosis" muss ich Lust haben, aber ist auch ziemlich stark. "Down To Earth", "Black Rain" und "Scream" fallen da deutlich ab, obwohl ich von denen "Scream" trotz des Titeltracks am schwächsten finden.

30.08.2012 09:54
Profil
Patronizing Mariner
Patronizing Mariner
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4318
#13Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
The_Talisman hat geschrieben:
Bin überrascht, das ihr doch so gut auf das Album zu sprechen seit. Ich kann "The Ultimate Sin" einfach immer wieder hören, ohne das es langweilig wird. Auch das Albumcover finde ich sehr gelungen! :up:

Ich muss aber sagen, das ich "No More Tears" komerzieller ausgerichtet finde wie "The Ultimate Sin. "No More Tears" ist in meinen Augen viel eingängiger.
"No Rest For The Wicked" finde ich auch richtig stark, auf dem Album stimmt einfach jeder Song. Allgemein sind Ozzys Alben aus den 80ern Top und auch "No More Tears" ist genial, da es mit die meisten Hits von Ozzy besitzt. Auf "Ozzmosis" muss ich Lust haben, aber ist auch ziemlich stark. "Down To Earth", "Black Rain" und "Scream" fallen da deutlich ab, obwohl ich von denen "Scream" trotz des Titeltracks am schwächsten finden.

MIr persönlich gefallen Ozzy´s ersten beiden Werke wesentlich besser.

_________________
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!

30.08.2012 19:04
Profil
Clairvoyant
Clairvoyant
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1606
#14Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
MaidenMetallian hat geschrieben:
MIr persönlich gefallen Ozzy´s ersten beiden Werke wesentlich besser.

Ich finde die ersten drei auch wesentlich besser. Aber deswekan kann The Ultimate Sin doch immer noch gut sein... ;-)

30.08.2012 20:38
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3543
#15Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
*SagaNerdModusan*

Wusstet ihr eigentlich das Michael Sadler auf der gesamten No Rest die Backing Vocals gesungen/geschrien hat? :grin:

*SagaNerdModusaus*

Die No More Tears ist vielleicht etwas kommerzieller, aber finde sie trotzdem unglaublich heavy und ausgereift! Ein Album fuer die Ewigkeit, der letzte Meilenstein von Ozzy.

_________________
https://www.musik-sammler.de/sammlung/tillmaniak/
Bild

30.08.2012 22:04
Profil
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 363
#16Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Tillmann hat geschrieben:
*SagaNerdModusan*

Wusstet ihr eigentlich das Michael Sadler auf der gesamten No Rest die Backing Vocals gesungen/geschrien hat? :grin:

*SagaNerdModusaus*

Die No More Tears ist vielleicht etwas kommerzieller, aber finde sie trotzdem unglaublich heavy und ausgereift! Ein Album fuer die Ewigkeit, der letzte Meilenstein von Ozzy.


Kann ich nur so unterschreiben. :up: Hatte mich am Anfang schnell an "No More Tears" satt gehört, aber in letzter Zeit läuft sie wieder ziemlich oft.

31.08.2012 11:29
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#17Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
In seiner Gesamtheit finde ich Ultimate Sin schon besser als Bark at the Moon.

Obwohl Bark at the Moon mit dem Titelsong und besondres Forever (wieso heisst der eigebtlich auf den aktuellen Pressungen Centre of Eternity?? ) zwei Hammer Granaten drauf hat.

Nach Randy Rhoads ist Jake E. Lee eh mein Lieblings Ozzy Gitarrist :grin:

_________________
Bild

31.08.2012 12:03
Profil
Clairvoyant
Clairvoyant
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 1877
#18Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Chewie hat geschrieben:
In seiner Gesamtheit finde ich Ultimate Sin schon besser als Bark at the Moon.

Obwohl Bark at the Moon mit dem Titelsong und besondres Forever (wieso heisst der eigebtlich auf den aktuellen Pressungen Centre of Eternity?? ) zwei Hammer Granaten drauf hat.

Nach Randy Rhoads ist Jake E. Lee eh mein Lieblings Ozzy Gitarrist :grin:


Auf den US-Pressungen der LP heisst der Song „Centre of Eternity“, auf der UK-Pressung der LP wurde der Song mit „Forever“ bezeichnet. Warum habe ich keine Ahnung, aber scheinbar bezeichnete selbst Ozzy auf der Tour den Song „Forever“ (soll scheinbar auf Bootlegs zu hören sein). Auf der UK-Pressung war übrigens anstelle von „Slow Down“ der Song „Spiders in the Night“ drauf, welcher später in „Spiders“ umbenannt wurde. „Slow Down“ wurde in Europa als B-Side veröffentlicht.

31.08.2012 13:37
Profil
Seventh Son
Seventh Son
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2301
#19Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Zakk Wylde, Punkt :D

Ich find Bark At The Moon besser, mit Waiting For Darkness, Now You See It, Slow Down, Waiting For Darkness und Spiders sind gleich noch mehr geile Songs am Start;) Nur So Tired sorgt imo dafür, dass das Debut besser ausfällt;);)

31.08.2012 13:39
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#20Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
The Reaper hat geschrieben:
Zakk Wylde, Punkt :D

Ich find Bark At The Moon besser, mit Waiting For Darkness, Now You See It, Slow Down, Waiting For Darkness und Spiders sind gleich noch mehr geile Songs am Start;) Nur So Tired sorgt imo dafür, dass das Debut besser ausfällt;);)




Jake

Ausrufezeichen Deluxe :grin:


imo können die genannten Songs nicht mit den von der Ulitmate Sin mithalten, halt Geschmackssache

chemicalwedding hat geschrieben:

Auf den US-Pressungen der LP heisst der Song „Centre of Eternity“, auf der UK-Pressung der LP wurde der Song mit „Forever“ bezeichnet. Warum habe ich keine Ahnung, aber scheinbar bezeichnete selbst Ozzy auf der Tour den Song „Forever“ (soll scheinbar auf Bootlegs zu hören sein). Auf der UK-Pressung war übrigens anstelle von „Slow Down“ der Song „Spiders in the Night“ drauf, welcher später in „Spiders“ umbenannt wurde. „Slow Down“ wurde in Europa als B-Side veröffentlicht.


ich erinnere mich an den Rock Pop In Concert Auftritt bei dem der Song den Titel Forever hatte

meines Wissens soll man auch die Finger vom Bark at the Moon Remaster lassen
es wurden wohl einige Dinge verändert und dies nicht zum Gute (am besten mal bei Amazon in den Rezessionen gucken)

_________________
Bild

31.08.2012 14:37
Profil
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 363
#21Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Ja das stimmt, ich habe beide Versionen von "Bark At The Moon" und auf der Remaster-Version wurden die meisten Synthklänge (besonders im Titeltrack) rausgenommen, der Hall aus Ozzys Stimme und im allgemeinen klingt es halt moderner. Mir gefällt aber die Original-Version von "Bark At The Moon" besser, hat halt den typischen 80er Flair.

Vielleicht doch ganz gut, das "The Ultimate Sin" nicht Remastert wurde. :think: Obwohl mich mal interessiert hätte wie es klingt. Aber an das Original wäre es 100% nicht ran gekommen.

31.08.2012 15:22
Profil
||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 4653
#22Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
so ein neue Version müsste dann aber mit so viel Liebe zum Detail wie Kiss - Destroyer Resurrected bearbeitet werden und nicht einfach nur die Lautstärle hochdrehen

viel Remaster CDs kann man einfach nicht mehr laut hören. Denen fehlt die Dynamik, vor allem durch Clipping usw., so das alles laut nur noch undifferenziert und matschig klingt.

_________________
Bild

31.08.2012 15:28
Profil
Seventh Son
Seventh Son
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2301
#23Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Chewie hat geschrieben:


Jake

Ausrufezeichen Deluxe :grin:


Mir gefällt Zakk Wylde's Spielweise sogar besser als die von Randy Rhoads;)

31.08.2012 15:39
Profil
Alexander the Great
Alexander the Great
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 3011
#24Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Bei "Bark at the Moon" hoff ich auch mal die Originalversion nochmal zu bekommen. Gerade beim Titelsong (ok ist der einzigste vom Album wo ich kenn) find ich bei der Remastered Version ziemlich, naja es fehlt dieses Originalflair ;-)

_________________
http://www.musik-sammler.de/sammlung/skullface

31.08.2012 15:55
Profil
Nomad
Nomad
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 363
#25Beitrag Re: Ozzy Osbourne - The Ultimate Sin
Man merkt schon einen starken unteschied. Habe die Originalversion auf einem Flohmarkt bekommen. :-) Besitze aber die anderen Alben aus den 80ern und 90ern (außer "The Ultimate Sin" und "Diary Of A Madman") auch als Remaster-Version. Bei "Blizzard Of Ozz" und "Diary" weiß ich das Bass und Drums auch neu eingespielt wurden. Wisst ihr ob bei den anderen Alben, also "No Rest", "No More Tears" und "Ozzmosis" viel geändert wurde auf der Remaster-Version?

Zu "The Ultimate Sin" muss ich noch sagen, das mir das viel kritisierte Cover echt gut gefällt, auch die Bühne find ich genial, gut zu sehen auf dem "Ultimate Ozzy" Livemitschnitt. Nur Ozzys Outfits waren manchmal echt daneben, aber hat nunmal in die Zeit gepasst. ;-)

03.09.2012 09:51
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin | phpBB3 Forum von phpBB8.de